Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Zuschüsse für Defizite in der  Gynäkologie

Landkreis Donau-Ries
30.09.2019

Zuschüsse für Defizite in der  Gynäkologie

Gynäkologieabteilungen in Krankenhäusern sind oft defizitär, weshalb der Freistaat sie bezuschusst.
Foto: Symbolbild: Thorsten Jordan

Freistaat bietet Unterstützung an. Kreisrätin Ursula Straka kritisiert grundsätzlich ein System, das diese Hilfe notwendig macht

Eine erfreuliche Nachricht brachte Landrat Stefan Rößle am Donnerstag mit in die Kreisausschusssitzung: Es gibt viel Geld vom Freistaat für die Abteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe der Donau-Ries-Klinik in Donauwörth und des Nördlinger Stiftungskrankenhauses. Ein entsprechendes Förderprogramm sieht vor, dass die Defizite dieser Abteilungen in Bayerischen Krankenhäusern bis zu 85 Prozent durch Zuschüsse ausgeglichen werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.