Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landtagswahlen im Kreis Donau-Ries: Die Linken betreiben  Fehleranalyse

Landtagswahlen im Kreis Donau-Ries
15.10.2018

Die Linken betreiben  Fehleranalyse

Tobias Himpenmacher (rechts) ist enttäuscht vom Ergebnis der Linken. 
Foto: Foto: Dollinger

Enttäuschung herrscht bei Tobias Himpenmacher von den Linken über das Wahlergebnis von 2,4 Prozent.

Groß war die Enttäuschung im Lager der Linken nach dem Ergebnis bei der Landtagswahl. Knapp über drei Prozent standen für die Partei nach den ersten Hochrechnungen zu Buche. Für Tobias Himpenmacher, dem Direktkandidat der Linken im Landkreis Donau-Ries, war das „schade“. Er selbst erhielt lediglich 2,4 Prozent. „Es wäre wünschenswert gewesen für uns, in den Landtag einzuziehen“, sagte er am Abend. Gemeinsam mit einigen Parteikollegen hatte er sich beim Italiener am Genderkinger Flughafen zum Abendessen getroffen, via Smartphones und Tablet wurden die Ergebnisse abgerufen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.