1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lastwagenfahrer ist gleich mehrfach zu beanstanden

Harburg

14.02.2018

Lastwagenfahrer ist gleich mehrfach zu beanstanden

Eine Streife hat bei Harburg einen tschechischen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen, der in mehrfacher Hinsicht zu beanstanden war.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Der 36-jährige Tscheche ist auf der Bundesstraße 25 unterwegs. Er hätte aus mehreren Gründen nicht am Steuer sitzen dürfen, auch Drogen sind im Spiel.

Eine Streife der Polizei Donauwörth hat am Dienstag kurz nach 9 Uhr bei Harburg einen tschechischen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen, der in mehrfacher Hinsicht zu beanstanden war. Zunächst fiel er dadurch auf, dass er auf der B25 im Überholverbotsbereich einen anderen Laster überholte. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass er in Deutschland nicht mit einer ausländischen Fahrerlaubnis Fahrzeuge führen darf. Der Hintergrund für diese Maßnahme ist nicht bekannt.

 Weil darüber hinaus die Beamten auch noch Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung bei dem 36-jährigen Fahrer feststellten, wurde auch in diesem Bereich weiter ermittelt. Ein Drogentest verlief positiv auf drei Suchtstoffe. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem musste der ausländische Fahrer eine Sicherheitsleistung erbringen, bevor er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Sein Laster blieb stehen, bis die deutsche Spedition einen Ersatzfahrer geschickt hatte.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
WP_20161008_13_25_32_Raw_LI%20(2).jpg
Harburg

Fahrer muss seinen Lastwagen stehen lassen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden