Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Lech: Rain: Arbeiten am Kraftwerk

Lech
25.11.2016

Rain: Arbeiten am Kraftwerk

Die Bayerische Elektrizitätswerke (BEW) führt in den kommenden Wochen Sicherungsmaßnahmen beim Kraftwerk Rain durch.
Foto: LEW/Michael Hochgemuth

Die BEW will verhindern, dass der  Damm unterspült wird. Deshalb laufen in den kommenden Wochen Sicherungsmaßnahmen am Kraftwerk.

Die Bayerische Elektrizitätswerke (BEW) führt in den kommenden Wochen Sicherungsmaßnahmen an den Hochwasserschutzeinrichtungen beim Kraftwerk Rain durch. Dabei werden wasserseitig Kalksteine an den Dämmen im Lech verbaut. Grund für die Maßnahme ist, dass sich bei vergangenen Hochwasserereignissen die Flusssohle am Dammfuß eingetieft hat. Damit der Damm nicht unterspült wird, werden diese Eintiefungen nun ausgebessert. Der Einbau erfolgt schonend über die Wasserseite durch ein Bauschiff und einen Bagger auf einer Schwimmplattform.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.