Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lkw-Fahrer überholt auf B25 bei Harburg trotz Verbots und ist zu schnell

Harburg

06.10.2020

Lkw-Fahrer überholt auf B25 bei Harburg trotz Verbots und ist zu schnell

Die Polizei hat nahe Harburg einen Lkw-Fahrer gestoppt.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Die Polizei hat auf der B25 bei Harburg einen Verkehrssünder erwischt. Was bei dem Lkw-Fahrer alles im Argen lag.

Die Polizei hat am Montag auf der B25 bei Harburg einen Lkw-Fahrer erwischt, der viel zu schnell unterwegs war und zudem das Überholverbot ignorierte. Der Sattelzug fiel am Mittag einer Zivilstreife auf, weil der Fahrer im deutlich beschilderten Überholverbot gleich zweimal andere Lastwagen überholte – und dabei deutlich schneller war als diese.

Die Beamten stoppten den 33-Jährigen, der am Steuer saß, und kontrollierten den digitalen Fahrtenschreiber. Ergebnis: Der Laster hatte eine Geschwindigkeit von 90 Stundenkilometern. Erlaubt sind auf der Bundesstraße aber maximal 60. Da der Rumäne keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, erhoben die Beamten eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 150 Euro. Nach einer eingehenden Belehrung konnte der Mann seine Tour mit deutlicher Verzögerung fortsetzen. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren