1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Mann schleicht durch Garten und beleidigt Polizisten

Oberndorf

14.04.2019

Mann schleicht durch Garten und beleidigt Polizisten

Die Polizei hat in Oberndorf einen Verdächtigen festgenommen.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Ein 24-Jähriger verhält sich in Oberndorf verdächtig. Jetzt hat er mächtig Ärger am Hals.

Ein Betrunkener hat sich in der Nacht auf Samstag in Oberndorf höchst verdächtig verhalten und sich dann einigen Ärger mit der Polizei eingehandelt. Anwohner im Johannesfeldring bemerkten gegen 1.30 Uhr, dass eine Person durch den Garten schlich. Die Bürger hielten den Mann fest, bis die alarmierten Gesetzeshüter eintrafen.

Als diese vor Ort waren, stellte sich heraus, dass eine Gartenbox demoliert worden war. Schaden: rund 100 Euro. Der 24-Jährige beleidigte zudem einen der Anwohner. Der Verdächtige war derart betrunken, dass kein Alkomattest mehr möglich war. Bei der Anzeigenaufnahme bedachte er die Beamten ständig mit Kraftausdrücken. Den Polizisten blieb nichts anderes übrig, als den Mann in den Arrest nach Augsburg zu bringen. Auch während der Fahrt dorthin beleidigte der 24-Jährige die Gesetzeshüter immer wieder.

Was der Betrunkene in dem Garten in Oberndorf wollte, ist noch unklar. Der junge Mann muss sich nun wegen Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren