Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Mertingen: Klimaschutz: Warum ein Moor bei Mertingen jetzt im Fokus steht

Mertingen
24.05.2021

Klimaschutz: Warum ein Moor bei Mertingen jetzt im Fokus steht

Sonnenuntergang über den Lauterbacher Ruten in der Mertinger Höll. Das Niedermoorgebiet droht weiter zu vertrocknen.
Foto: Helmut Bissinger

Plus Experten drängen auf eine Wiedervernässung des Moors bei Mertingen. Grundstücksbesitzer im Naturschutzgebiet Mertinger Höll sehen das aber ganz anders.

Bis ins 19. Jahrhundert war das Mertinger Ried ein für den Menschen kaum nutzbares sumpfiges Gelände. Erst durch die Donauregulierung wurden die Grundwasserstände so weit abgesenkt, dass sich aus dem Röhricht und den Seggenrieden Streu- und Futterwiesen entwickelten. Außerdem begann man mit dem Abbau der bis zu vier Meter mächtigen Torfschichten. Anfangs kamen Tiere und Pflanzen damit noch gut zurecht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.