Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Mertingen: Milchbauern fordern vor Zott in Mertingen einen fairen Preis

Mertingen
19.11.2020

Milchbauern fordern vor Zott in Mertingen einen fairen Preis

Vor dem Verwaltungsgebäude der Molkerei Zott in Mertingen diskutierten Landwirte gemeinsam mit Vertretern der Molkerei über einen fairen Milchpreis.
Foto: Daniel Weigl

Plus Milchviehhalter aus dem Landkreis Donau-Ries beteiligen sich bei bundesweiter Protestaktion und stehen vor den Zott-Milchwerken in Mertingen.

Sarah-Maria Bunk ist frustriert. Wenn sie die Werbeprospekte der großen Supermärkte durchblättert, versteht sie die Welt nicht mehr. „Warum wird Hafermilch für zwei Euro verkauft und der Liter Kuhmilch für unter einem Euro angeboten?“, fragt die junge Frau aus Kicklingen in die Runde und blickt in ratlose Gesichter. Eine vernünftige Antwort auf ihre Frage kann ihr keiner geben. Zusammen mit ihrer Familie hat die Landwirtin vergangenes Jahr eine hochmoderne, tierfreundliche Stallanlage gebaut. 70 Milchkühe versorgt Familie Bunk auf ihrem Hof. „Wie soll man bei diesen Milchpreisen je einen Stall abbezahlen?“, fragt Bunk.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.