Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Mertingen: Trotz Corona: Produktion ist bei Fendt-Caravan wieder voll am Laufen

Mertingen
09.07.2020

Trotz Corona: Produktion ist bei Fendt-Caravan wieder voll am Laufen

Im Diamant lässt es sich auch in Krisenzeiten aushalten – Social Distancing sollte so, mit den eigenen vier Wänden im Schlepptau, im Urlaub kein Problem sein. Deswegen sind (von links) die Geschäftsführer Hans Frindte und Andreas Dirr sowie Marketingleiter Thomas Kamm durchaus guter Dinge.
Foto: Hilgendorf

Plus Der Wohnwagenbauer Fendt Caravan aus Mertingen sieht sich gerüstet in der Krise. Warum Caravans während der Pandemie boomen könnten und wie sich Fendt wappnet.

Lastwagen um Lastwagen fährt ein und aus. „Die hier gehen nach Holland“, sagt Andreas Dirr und weist auf einen roten Sattelschlepper, der mit vier schnittigen, hellweißen Wohnwagen beladen gerade die Werksschranke passiert. Dirr ist Mitglied der Geschäftsführung des Mertinger Caravanherstellers Fendt, der heuer eigentlich seinen 50. Geburtstag ausgiebig feiern wollte. Doch dann kam Corona und legte zunächst alles lahm. Fünfeinhalb Wochen Stillstand. Doch die Mertinger berappelten sich schnell – mit kühlem Kopf und den ersten realistischen Perspektiven im Zuge des sogenannten „Restart“ blickt Fendt Caravan durchaus optimistisch in die Zukunft. Auch weil sich die Art des Urlaubmachens ändern könnte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.