Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Michael Schremmel - der Mann hinter der Linse

Kultköpfe

27.03.2020

Michael Schremmel - der Mann hinter der Linse

Michael Schremmel hat seine Leidenschaft für Fotografie zum Beruf gemacht.
Bild: Fotodesign Schremmel

Plus Michael Schremmel hat schon einige Berühmtheiten abgelichtet. Jetzt gibt er Interessierten in der Region wertvolle Tipps rund ums Fotografieren.

Er hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht, darüber hinaus möchte er andere motivieren, informieren und den Austausch mit anderen Fotografen pflegen und aufrecht erhalten. Michael Schremmel ist nicht nur der Mann hinter der Linse, sondern auch derjenige, der 2009 zusammen mit Wilhelm Linse den Donauwörther Fotostammtisch ins Leben gerufen hat.

Auf Facebook zählt die Gruppe 100 Mitglieder, aktuell aktive Fotografen, die sich an den Treffen des Stammtisches beteiligen, sind es etwa 15 bis 20. Die Treffen finden jeden vierten Donnerstag im Parkhotel in Donauwörth um 19 Uhr statt. „Natürlich ist jeder willkommen, der sich mit dem Thema Fotografie auseinandersetzen möchte“, so Schremmel.

Donauwörther Fotostammtisch unternimmt Ausflüge

Bei dem Stammtisch handelt es sich nicht um einen Verein, sondern ein „lockeres Regime“, lacht der Fotograf mit Firmensitz in Tapfheim: „Es gibt ein Monatsthema, zu welchem Fotos an die Wand projiziert werden, anschließend diskutieren wir darüber. Das ist auch das Schöne in einer kleinen Gruppe, man ist hier um Dinge anzusprechen und besser zu werden.“ Immer mal wieder unternimmt der Stammtisch Ausflüge ins Umland, um beispielsweise den farbenfrohen Sonnenaufgang hinter einer Burgruine zu fotografieren. Von Anfängern über Hobbyfotografen bis hin zu freiberuflichen Fotokünstlern ist hier alles vertreten.

Michael Schremmel - der Mann hinter der Linse

Was Michael Schremmel an seiner Arbeit fasziniert? „Man kann ins Detail gehen, Menschen darstellen, wie sie sind, oder eben auch nicht. Beim Fotografieren von Musikern beispielsweise fasziniert mich deren Energie.“ Zu den Stars, die Schremmel vor der Linse hatte, zählen zum Beispiel Alice Merton, In Extremo, die Killerpilze, Silbermond oder DJ Bobo. Zur Fotografie kam der gebürtige Donauwörther bereits im Alter von 14 Jahren. „Bei einem Schulausflug nach Wien hatte mir mein Vater seine Kamera mitgegeben, die gleich am ersten Tag den Geist aufgegeben hat. Tatsächlich befand sich gleich in der Nähe ein Fotogeschäft. Eine Reparatur hätte sich nicht mehr gelohnt, also investierte ich von den mitgenommenen 250 D-Mark 150 in eine neue Kodak Advantix und hatte sie seitdem immer mit dabei.“

Die Lederhose ist auf Hochzeiten sein Markenzeichen

Im Laufe der Zeit wurden seine Fotografien immer besser und Schremmel weitete sein Wissen um die Bereiche Grafik- und Webseitengestaltung aus. Wenn man ihm einmal in bayerischen Lederhosen begegnet, kann es gut sein, dass er gerade auf dem Weg ist, eine Hochzeit abzulichten.

„Mein Markenzeichen“, lacht er. Zu seinen Vorbildern gehören zum Beispiel Guido Karp, dessen Fotos etliche CD-Cover zieren, Helmut Newton, bekannt für seine eindringlichen Porträts und Ansel Adams, der unter anderem für seine schwarz-weiß Landschaftsfotografien bekannt ist.

Der schönste Moment beim Fotografieren

„Der schönste Moment beim Fotografieren ist der, wenn du lange geplant hast um eine bestimmte Szene abzulichten und diese Planung dann exakt dem Timing entspricht. Das macht dich einfach glücklich.“

Glücklich macht den Fotografen auch, wenn er die Bilder einer Hochzeit dem Brautpaar präsentieren kann, denn „bei größeren Gesellschaften bekommt das Paar nicht alles mit und diese Momente widerspiegeln sich in den Fotos. Das kann sehr amüsant sein.“

Michael Schremmels abschließender Tipp für Einsteiger und Interessierte: „Nimm immer deine Kamera mit.“

Fotostammtisch: Wer sich für den Fotostammtisch Donauwörth interessiert, kann gern bei einem der Treffen jeden vierten Donnerstag im Monat dabei sein, oder sich im Internet auf Facebook darüber informieren: Foto Stammtisch Donauwörth.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren