1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Mit 75 voll im Geschäft

Geburtstag

14.12.2012

Mit 75 voll im Geschäft

Rudolph Hanke

Hama-Chef Rudolph Hanke ist nach wie vor täglich in der Firma

Monheim Er ist einer der wichtigsten Unternehmer in der Region und blickt auf eine rekordverdächtige „Amtszeit“ zurück: Rudolf Hanke ist seit über 53 Jahren geschäftsführender Gesellschafter der Firma Hama in Monheim – und noch immer höchst aktiv. Nun hat Hanke seinen 75. Geburtstag gefeiert.

Eigentlich war Bild- oder Fernsehjournalist der Traumberuf für Hanke. Doch als 1959 sein Vater starb, musste er früher als gedacht Verantwortung im heimischen Betrieb übernehmen. Mit 21 Jahren stieg Rudolph Hanke, der Fototechnik studierte, in die Geschäftsführung von Hamaphot – so hieß das Unternehmen damals – ein und war in der folgenden Zeit maßgeblich dafür verantwortlich, dass der Betrieb prächtig gedieh und sich vom reinen Foto- zum vielfältigen Zubehörspezialisten entwickelte, der allein in Monheim rund 1500 Menschen beschäftigt. Auch als Hanke das Rentenalter erreichte, dachte er nicht an Rückzug: „Ich bin mit Herzblut dabei. Die Firma ist mein Leben.“ So ist er weiter täglich im Unternehmen anzutreffen. Er kümmert sich um die Bereiche Produktgestaltung, Werbung und Patentwesen. Auf den wichtigen Messen ist der „Senior-Chef“ nach wie vor regelmäßig präsent. Neben seiner Arbeit pflegt der 75-Jährige weiter seine Hobbys. Er segelt gerne auf dem Chiemsee und singt im Monheimer Liederkranz, den er 39 Jahre als Vorsitzender führte. Den Posten des Kulturreferenten der Stadt Monheim gibt Hanke bekanntlich ab. Dennoch will er auch auf diesem Gebiet weiter tätig sein. Aktuell hat er zusammen mit Dieter Reng eine 36-seitige Broschüre gestaltet, die historische Ansichten der Neuburger Straße zeigt. Er betreut zudem die „Monheimer Stadtzeitung“ (Amtsblatt).

Seinen Geburtstag feierte der gebürtige Dresdner im Familien- und Freundeskreis. Zudem gab es in der Firma einen Empfang mit bayerischem Frühstück. Selbstverständlich durfte auch ein Umtrunk mit den Monheimer Sängerfreunden nicht fehlen. (wwi)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
BRK_Rettungsdienst_Symbolbild_2.jpg
Genderkingen

Lkw-Fahrer gerät zwischen Betonplatte und Gerüst

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen