Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert

24.07.2010

Mit oder ohne

Männer sind Jäger und Sammler. Weil sie in grauer Vorzeit alle Erdbären erlegt haben, sammeln sie jetzt Erdbeeren. Aber nicht mehr lange, dann ist die Saison beendet. Gerade rechtzeitig, bevor wieder die Fußballsaison startet.

Das richtige Pflücken von Erdbeeren ist keine große Kunst. Doch wie macht Mann die beste Erdbeermarmelade? Es gibt viele bekannte Rezepte und geheime Rezepturen. Ob mit Ingwer, Rosenblättern oder Ananas, frischer Minze, tasmanischem Pfeffer, Kokosmilch, weißer Schokolade, Basilikum - die Liste der Möglichkeiten scheint endlos. Von den Kreuzungen mit anderen Früchten ganz zu schweigen.

Erdbeeren sind auch deshalb unstrittig, weil sie keine Kerne haben. Bei Johannisbeeren und Himbeeren ist das anders. Da könnte man stundenlang diskutieren, ob nun eine schlichte Marmelade kernig gekocht besser schmeckt oder das kernlose Gelee.

Ich liebe die kernige Version. Doch viel wichtiger ist: selbst gemacht. Wer das noch nie gemacht hat, weiß nicht, wie Marmelade (Gelee) wirklich schmeckt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren