1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Mündling-Sulzdorf steht vor weiterer Fusion

Vereinsleben

22.03.2019

Mündling-Sulzdorf steht vor weiterer Fusion

Scheidl Daniel (links) gehörte zu den Geehrten des SV Mündling. Mit im Bild ist Vorsitzender Roland Fritz.
Bild: Reitsam

Bei den Fußballern tut sich womöglich wieder etwas. Wer der Partner sein könnte

Neben den Ehrungen ist eine geplante Fusion der Fußballer mit dem BC Huisheim das wichtigste Thema bei der Generalversammlung des SV Mündling gewesen. Vorsitzender Roland Fritz blickte in seinem Bericht auf ein aufgabenreiches Vereinsjahr zurück. Das Außengelände befinde sich in einem hervorragenden Zustand. Erstmals wurden im vorigen Jahr Bandenwerbungen am Sportplatz angebracht. Die Zahl der Vertragspartner möchte man in den kommenden Jahren weiter erhöhen. Außerdem fanden im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen im Sportheim statt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Kassier Alexander Stegmeier konnte von einem positiven finanziellen Ergebnis berichten. Obwohl sich der finanzielle Vorteil der Bandenwerbungen erst in den nächsten Jahren zeigen wird, konnte man im Gegensatz zu den vergangenen Jahren eine deutliche Kapitalerhöhung verzeichnen. Ein wesentlicher Punkt für das gute finanzielle Ergebnis sei die Preiserhöhung für die Getränke im Sportheim. Die steigende Zuschauerzahl bei Heimspielen schlage ebenfalls zu Buche.

Im weiteren Verlauf der Versammlung folgten die Berichte der einzelnen Spartenleiter: Martina Merkle (über die Aktivitäten der Damen), Florian Wagner (über die JFG Region Harburg), Andreas Heckel (Fußball). Fritz konnte schließlich zusammenfassen, dass sehr viel Betrieb auf dem Sportgelände und im Sportheim selbst herrsche. Dem Verein sei es ein sehr großes Anliegen, dies auch in Zukunft so fortzuführen. Ein besonderes Augenmerk müsse auch in den kommenden Jahren auf die Jugend gelegt werden.

Mündling-Sulzdorf steht vor weiterer Fusion

Anschließend nahm Roland Fritz die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder vor. Für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Dieter Dollinger geehrt. Barbara Bauch, Waltraud Hilkinger, Thomas Müller Thomas und Daniel Scheidl wurden darüber hinaus für 25-jährige Vereinstreue geehrt.

Mit Spannung erwartet wurden die Informationen zum Sachstand der geplanten Fusion mit Huisheim. Aufgrund vieler älterer Spieler, vor allem in der Reservemannschaft, und zur Sicherstellung schlagkräftiger Mannschaften im Seniorenbereich, bestehe keine Alternative zu einer Fusion. Der BC Huisheim sei hierfür von Anfang an der Wunschkandidat gewesen. Es wurden bereits einige Gespräche im Vorfeld mit den Verantwortlichen aus Huisheim geführt. Die fusionierten Mannschaften sollen in der Saison 2020/21 zum ersten Mal zusammen auf dem Platz stehen. Dabei sollen weiterhin sowohl in Mündling als auch in Huisheim Heimspiele ausgetragen werden. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren