1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Musical bereitet allen Freude

Weihnachten

29.12.2017

Musical bereitet allen Freude

Die Mitwirkenden des Singspiels „Die Sterne am Himmelszelt“.
Bild: Lucas Burgetsmeier

Auftritt der Grundschüler in der Kirche begeistert in Fünfstetten die Besucher

Die Mädchen und Buben der Grundschule Fünfstetten-Gosheim haben ein Weihnachtsmusical aufgeführt. In der voll besetzten Kirche St. Dionysius in Fünfstetten waren die Besucher davon ganz angetan. Die Grundschüler hatten dafür in den vergangenen Wochen fleißig – nicht nur in der Schule – geprobt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Pfarrer Wolfgang Woppmann begrüßte die Kirchenbesucher. Der Chor Ichtys unter der Leitung von Franz Dippner stimmte mit drei Weihnachtsliedern die Besucher auf das Musical ein. Nun durften die Grundschüler ihr Können zeigen. Unter der Leitung von Förderlehrer Gerhard Reichl wurde das Singspiel vom Chor der 3./4. Jahrgangsstufe und der Blockflötengruppe mit dem Lied „Die Sterne an dem Himmelszelt“ eröffnet. Ein sauberes Klangbild beeindruckte die Zuhörer. Den Kindern war die Freude an der Melodie deutlich anzusehen.

Jetzt waren die Darsteller mit ihrer ersten Szene an der Reihe. Die Texte wurden meist auswendig vorgetragen, Tontechnik und Lichteffekte sorgten für Weihnachtsstimmung. Im weiteren Verlauf der Darbietung wurden die einzelnen Handlungen immer durch ein Lied abgeschlossen, dessen Text inhaltlich auf die jeweilige Szene abgestimmt war. Beim Schlusslied des Musicals, „Alle Jahre wieder“, sangen neben den Akteuren auch die Besucher kräftig mit und machten diese Vorstellung für alle zu einem bleibenden Erlebnis.

Pfarrer Woppmann bedankte sich bei allen Beteiligten für die tolle Kindermette. Das Publikum honorierte die Darbietung mit lang anhaltendem Applaus, ehe der Chor Ichtys die Veranstaltung mit zwei weiteren Lieder abrundete. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren