Generalversammlung

11.02.2017

Musik liegt in der Luft

Unser Bild zeigt hinten von links: Dominik Wiedemann, Hans Kaufmann, Simone Schülein, Simone Fackler, Maria Stecher, Stefan Klein, Florian Lautenschlager, Franz Schneider, Anita Ferber und Hubert Färber. Vorne von links: Eva Rößner und Julia Schwarz. (Nicht im Bild: Tabea Maier)
Bild: Anja Vogel

Der Musikverein Huisheim-Gosheim blickt auf 2016 zurück und schmiedet neue Pläne

22 Auftritte und 36 Proben – das sind die groben Eckdaten, die das vergangene Vereinsjahr des Musikvereins Huisheim-Gosheim markieren. Vorsitzender Hubert Färber fasste bei der Generalversammlung die vergangenen Ereignisse in einem Überblick zusammen und warf auch einen Blick auf die kommenden Monate 2017. Zunächst steht das Jahreskonzert an, für das heuer der 9. April terminiert wurde. Des Weiteren findet am 21. Mai eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderkartei DKMS in Huisheim statt. Diese Aktion wird von allen Huisheimer und Gosheimer Vereinen unterstützt, so auch vom Musikverein.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Neben verschiedenen Hochzeiten, Umzügen und Ständchen, an denen die Mitglieder in musikalischer Mission im Einsatz sein werden, wird der Musikverein Huisheim-Gosheim auch an der Auftaktveranstaltung der VG Wemding „Musik am Marktplatz“ teilnehmen. Sie findet am 28. Mai statt. Geplant sind ein Sternmarsch und ein Gemeinschaftschor.

Nach dem Kassenbericht durch Kassier Stefan Klein und Kassenprüfer Willi Link stand der Bericht der Dirigentin Anita Ferber auf dem Programm. Sie gab Auskunft über die gesamten Auftritte des Jahres 2016. Positiv hob sie Eva Rößner hervor, die mit Erfolg an der D3 Prüfung teilgenommen hat. Weiter lobte sie die beiden Dudelsackspielerinnen Tabea Maier und Maria Stecher die am anstehenden Frühjahrskonzert ihr Können zum Besten geben werden.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Anschließend bescheinigte Bürgermeister Harald Müller eine ordnungsgemäße Vereinsführung und bedankt sich bei Hubert Färber und Anita Ferber für die gute Zusammenarbeit. Nach der Entlastung der Vorstandschaft standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Folgende Wahlergebnisse ergaben sich: Hubert Färber bleibt Vorsitzender, als sein Stellvertreter fungiert erneut Dominik Wiedemann. Stefan Klein besorgt die Kasse, Tabea Maier ist Schriftführerin. Noten- und Materialwart ist Eva Rößner. Als aktive Beisitzer engagieren sich: Florian Lautenschlager, Franz Schneider, Simone Fackler und Julia Schwarz. Als passive Beisitzer: Erika Kannler, Simone Schülein und Hans Kaufmann. Kassenprüfer bleiben Willi Link und Bernhard Rebele.

Abschließend bedankte sich Hubert Färber bei den scheidenden Vorstandschaftsmitgliedern Brigitte Bosch, Marianne Blüm, Katrin Wiedemann und Anja Vogel. Weiterer Dank ging an die Gemeinde für die Benutzung der Grundschule, an die Musiker für deren Engagement, an Vorstandschaft und Dirigentin Anita Ferber wie an den Schützenverein für die Nutzung des Vereinsheims. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren