1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Musikalische Frühlingsreise

Konzert II

27.04.2016

Musikalische Frühlingsreise

Der Männerchor Concordia, der gemischte Chor des Liederkranzes und der Jugendchor singen gemeinsam das Begrüßungslied „Willkommen, willkommen“.
Bild: Cornelia Heinzlmeir

Liederkranz und Männergesangverein mit viel Abwechslung zwischen „Es grünt so grün“, „Tulpen aus Amsterdam“ und „Only You“

Der Liederkranz Monheim und seine musikalischen Freunde vom Männergesangverein Concordia hatten zum beschwingten Frühlingsnachmittag eingeladen. Dabei boten sie ein Programm, das so abwechslungsreich war wie dieser Apriltag mit seinem Schneegestöber und Sonnenschein: mit Melodien von melancholisch bis beschwingt-fröhlich.

Vorsitzender Dieter Hitzler begrüßte alle Gäste in der Stadthalle, darunter auch Bürgermeister Günther Pfefferer, Altbürgermeister Anton Ferber und Vertreter aus dem Stadtrat. Auch Bürgermeisterin Maria Mittel war als Vertreterin der Gemeinde Rögling mit dabei. Mit dem Begrüßungslied „Willkommen, willkommen ihr all“ hießen alle teilnehmenden Chorgruppen gemeinsam die Gäste willkommen.

Der Auftakt zu diesem Nachmittag gebührte den Jüngsten: Der Kinderchor unter der Leitung von Barbara Mayr-Roßkopf sang das Musical „Siebenschläfer“. Die Mädchen und Buben begeisterten mit ihrem Charme und mit ihrer sichtlichen Freude, die sie bei der Darbietung der Geschichte ausstrahlten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Anspruchsvolles trug dann der Jugendchor Break the Silence mit dem „Frühlingsgruß“ von Robert Schumann und der bekannten englischen Weise „I Like the Flowers“ vor. Aus der Juragemeinde Rögling kam der Männergesangverein Concordia mit einer starken Truppe von 18 Sängern. Angesagt vom Chorleiter Ludwig Fieger, begannen die Tenöre und Bässe mit einem Tanzlied aus Kärnten und dem Volkslieder „Winde wehen, Schiffe gehen“ – beides gekonnt vorgetragen.

Das Thema Frühling griff dann der gemischte Chor des Liederkranzes unter Leitung von Iris Zausinger in geballter Form auf. „Es grünt so grün“ aus dem Musical „My Fair Lady“ erklang da, gefolgt vom fröhlich-neckischen „Mein kleiner, grüner Kaktus“ der Comedian Harmonists.

Anschließend begeisterte der Jugendchor mit dem Volkslied „Auf einem Baum ein Kuckuck“ und der Popballade „Only You“. Mit dem traditionellen „Glory, Glory, Halleluja“ aus Amerika und dem mit ganzen Körpereinsatz vorgetragenen „The Lion Sleeps Tonight“ begeisterte der Männerchor Concordia.

Anschließend erblühte der Frühling bei den Sängern und Sängerinnen des Liederkranzes mit „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“ und den allseits bekannten „Tulpen aus Amsterdam“.

Deren Vorstand Dieter Hitzler bedankte sich bei allen Gästen, besonders beim Gastchor Concordia, und dem Elternbeirat von Kindergarten und Mittelschule für die Bewirtung. Diese und alle Helfer, die zum Gelingen des Konzertes beitrugen, erhielten ein Geschenk. Mit dem gemeinsamen Schlusslied „Lieder sind die besten Freunde“ beendeten die Chöre gemeinsam ein schönes, abwechslungsreiches Konzert. (chm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_0053.tif
Gropper

„Tragen Ausstieg aus Tarifvertrag mit“

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket