Kommunalwahl

Alle Ergebnisse: Stichwahlen in der Region
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Nachhaltige Geschenke für Kinder

Weihnachten

16.12.2019

Nachhaltige Geschenke für Kinder

Waren die Geschenke früher nachhaltiger? Wie dem auch sei – es gibt auch heute Ideen, wie man der Kunststoffflut in den Kinderzimmern Alternativen entgegensetzt
Bild: Bernhard Weizenegger

Carina Reitmair gibt Tipps, wie es unter dem Weihnachtsbaum auch für die Kleinen umweltschonend wird

Plastik ist überall: beim Einkaufen, im Kinderzimmer, im Küchenschrank. Doch immer mehr Menschen entscheiden sich, so viel wie möglich auf Plastik zu verzichten. Carina Reitmair, Initiatorin der Plastikfrei-Stammtische in Donauwörth und Thierhaupten und Gründungsmitglied der „Transition Town - Mehr Nachhaltigkeit für Donauwörth“, hat ihr eigenes Leben und das ihrer Familie seit sechs Monaten komplett umgestellt: Neues Plastik kommt fast nicht mehr ins Haus. Sie teilt mit den DZ-Lesern ihre besten Tipps:

Mit einem guten Kinderbuch liegt man immer richtig, und die Auswahl ist riesig. Wer neben dem Inhalt auch auf eine nachhaltige und giftfreie Produktion des Lesefutters Wert legt, muss schon genauer hinsehen. Der kleine Willegoos-Verlag bietet beispielsweise ökologisch und fair produzierte Wimmelbücher, Bilderbücher und (Vor-)Lesebücher für jedes Alter.

Die Bücher des „neunmalklug Verlags“ sind „Cradle-to-Cradle“-zertifiziert, können also vollständig recycelt werden und enthalten keine bedenklichen Inhaltsstoffe. Und auch große Verlage wie Kosmos haben inzwischen eine nachhaltige Kinderbuchreihe im Programm. Noch nachhaltiger sind jedoch Secondhand-Bücher, etwa aus dem Diakoniekaufhaus Treuchtlingen oder anderen Kaufhäusern und Secondhand-Läden;

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

zum Thema Naturschutz sind beispielsweise: die Benny Blue-Pixibücher „Alles auf Grün – wie du der Umwelt helfen kannst“, „100 Dinge die du für die Umwelt tun kannst“, „Wieviel wärmer ist 1 Grad?“, sowie „WiesoWeshalb-Warum – Wir schützen unsere Umwelt“ (Ravensburger, 4 bis 7 Jahre). Ferner interessant sind die Titel „Nulli und Priesemut – O weh! O Schreck! Der Dreck muss weg“, „Müll – alles über die lästigste Sache der Welt“, „Der kleine Weltretter – Das Mitmachbuch für kleine Umweltschützer“, „So viel Müll“.

Ein echtes Mini-Werkzeug-Set, extra für kleine Kinderhände gemacht und genauso funktional wie echtes Werkzeug für die Großen, ist oftmals nachhaltiger als die Kunststoffvarianten.

aus Pappe statt Plastik-Pappe sind zwar nicht so langlebig wie Plastik, doch wenn ein Pappspielzeug kaputtgeht, kann es ganz einfach recycelt werden. Bei den Herstellern bibabox und joyPac findet man vom Papphaus über das Piratenschiff bis zum Prinzessinnenschloss eine große Auswahl an Spiel- und Bastelsets aus umweltfreundlichem Material. Oder man bastelt selbst ein Spielhaus aus alten Kartons.

aus alter Kinderkleidung und Stoffresten. Statt den zu klein gewordenen Lieblingspulli weiterzureichen, kann man daraus ein individuelles Kuscheltier oder ein Kissen nähen. Auf diese Weise nimmt das Kind seine schönsten Erinnerungen jeden Abend mit ins Bett. Schnittmuster in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden findet man zahlreich im Internet. Wenn man sich ein solches Projekt nicht selbst zutraut, kann man bei Ballerduutjes oder Roccofant ein Unikat aus lieb gewonnenen alten Stoffen in Auftrag geben (oder bei einem Schneider beziehungsweise einem begabten Hobbynäher vor Ort).

für den guten Zweck. Spielerisch Werte und Fertigkeiten vermitteln – das geht beispielsweise mit den Hautfarben-Buntstiften von GoVolunteer. Sie sind nicht nur ein originelles Geschenk, der gesamte Erlös fließt zudem in soziale Projekte.

aus Holz beziehungsweise Naturmaterialien. Kapla-Bauklötze aus Pinienholz sind eine Option. Die sogenannten Anker-Bausteine verwandeln schon seit mehr als hundert Jahren kleine und große Kinder in Baumeister. Zudem gibt es Steine von bioblo aus Holzspänen und recyceltem Kunststoff.

Kinder lieben (Super-)Helden, entsprechend groß ist das Sortiment an Rittern und Co. – aus Plastik. Nicht so die Helden aus Holz von rewoodo. Sie bestehen aus Buchenholz und Schrauben und können immer wieder neu zusammengebaut, erweitert und mit anderen Sets kombiniert werden.

etwa „Unser Baumhaus“ aus ökologischen Materialien (ab 5 Jahren). Holzspiele sind zum Beispiel von Haba erhältlich. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren