Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Neue Beleuchtung für die Fußgängerbrücken

Verkehr

23.06.2017

Neue Beleuchtung für die Fußgängerbrücken

Bauarbeiten an der Fußgängerbrücke über die B2: Der Beton wird saniert. Die Sperrung dauert  bis November 2017.
Bild: Barbara Wild

Die Arbeiten an den Bauwerken dauern noch bis November. Warum auch Autofahrer dadurch beeinträchtigt sind.

Noch bis November dieses Jahres wird das staatliche Bauamt Augsburg die Fußgängerbrücken über die B2 zwischen der Innenstadt und der Parkstadt sanieren. Die etwa 100 Meter lange Brücken sind im Jahr 1974 gebaut worden und der Beton weist massive Schäden auf. Auch Autofahrer merken die Bauarbeiten bereits seit Anfang Mai, denn für Vorarbeiten wie das Fundament des Baugerüstes musste auf der Bundesstraße der Verkehr entsprechend umgeleitet werden.

Aktuell sind die Arbeiter damit beschäftigt an der Treppe der westlichen Brücke eine Schicht aufzutragen, die den Beton vor Witterungseinflüssen schützt.  Eine Million investiert der Freistaat in die Bauwerke. Jeweils eine der beiden sind für Fußgänger weiter nutzbar.

Für die Beleuchtung der Brücke ist die Stadt Donauwörth zuständig. Und so werden jetzt auch die 47 Jahre alten Leuchten durch 39 „Antivandalenleuchten“ ersetzt. Diese haben LED-Lampen und eine Beschichtung gegen Graffiti. Die Stadt investiert hier knapp 45000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren