1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Neue Führung bei Bildungsverband

KEG

30.03.2017

Neue Führung bei Bildungsverband

Der neue KEG-Vorstand: (von links) Anton Aurnhammer (Schriftführer), Karolina Zausig (2. Vorsitzende), Gerhard Sauter (Vorsitzender), Patricia Ladenburger (2. Vorsitzende), Judith Kastner (Beisitzerin) und Josef Huber (Beisitzer).
Bild: Huber

Gerhard Sauter löst nach zwölf Jahren Josef Huber ab

Bei der letzten Zusammenkunft der KEG Donau-Ries in Harburg stand vor allem die Suche nach einer neuen Führung im Fokus. Nach der Begrüßung durch den bisherigen Vorsitzenden Josef Huber folgte sein Tätigkeitsbericht, in dem er auf die Veranstaltungen im Kreisverband zurückblickte. Die KEG ist ein Zusammenschluss engagierter Pädagogen aus allen Erziehungs- und Bildungsbereichen.

Bei der Kreisversammlung ging man unter anderem auf die Betriebsbesichtigungen bei der Firma Bühler und der Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld, einen recht interessanten Vortrag zum Thema „In den Händen der Stasi“, die interessanten und informativen Fahrten mit dem Kreisverband Dillingen, die fachkundigen Wanderungen, die gelungenen und gut besuchten Adventsfeiern mit Ehrungen sowie die von Gerhard Sauter angebotenen Informationsveranstaltung für die Junglehrer ein.

Erlebnisbauernhof soll erkundet werden

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit 151 Mitgliedern zählt der Kreisverband Donau-Ries zwar zu den kleineren in Schwaben, hat sich aber doch recht positiv entwickelt und stellt auch zwei Personalratsmitglieder im Bereich des Staatlichen Schulamtes Donau-Ries.

Unter der Leitung von Roland Würth, Schulamtsdirektor a.D., wurden Neuwahlen durchgeführt, nachdem Huber, der mit Umsicht und Engagement zwölf Jahre lang der KEG Donau-Ries vorstand, sein Amt zur Verfügung stellte.

Zum neuen Vorsitzenden der KEG Donau-Ries wurde Seminarrektor Gerhard Sauter gewählt. Als seine Stellvertreter fungieren Karolina Zausig von der Johannes-Bayer-Grundschule Rain und Patricia Ladenburger von der Hans-Schaeufelin-Grundschule in Nördlingen. Das Amt des Schriftführers übernimmt Anton Aurnhammer und als Beisitzer arbeiten Josef Huber und Judith Kastner im Vorstand mit. Mit der Suche nach Kontaktpersonen an den einzelnen Schulen und der Erkundung eines Erlebnisbauernhofes in Schweinspoint, in dem behinderte und nicht behinderte Menschen miteinander arbeiten, will man die ersten Projekte angehen.

Zusätzlich zu den sonstigen alljährlichen Programmpunkten soll heuer besonders die Junglehrerinformation mit dem Kreisverband Dillingen einen neuen Schwerpunkt bilden. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Unfall_G%c3%bclle_D%c3%b6ckingen_2.tif
Polsingen-Döckingen

Gülleanhänger gerät außer Kontrolle: großer Schaden

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket