1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Neue Heizung und verdiente Kicker

Versammlung

15.04.2013

Neue Heizung und verdiente Kicker

Für besondere Verdienste um den SV Otting ist Adolf Kratz (Zweiter von links) geehrt worden. Mit ihm freuen sich (von links) Hubert Hofmann, Jürgen Ratschker und Herbert Löfflad.
Bild: SVO

Der SV Otting blickt auf das vorige Jahr zurück

Otting Der SV Otting hat in seiner Jahreshauptversammlung auf zahlreiche Aktivitäten zurückgeblickt. Außerdem ehrte der Sportverein eine Reihe von Mitgliedern.

Vorsitzender Hubert Hofmann junior rief die Ereignisse in Erinnerung. Eine Premiere erlebte das Sommernachtsfest. Zusammen mit dem Freizeitklub trug der SVO das Ottinger Dorffest aus und die Fußballer organisierten den DZ-Fußballstammtisch im Sportheim. Nach kleinen Verzögerungen installierte im Sommer die Gemeinde die neue Heizungsanlage für das Sport- und Schützenheim. Hier bauten der Verein und ehrenamtliche Helfer die Stahlträger für die Deckenstrahlplatten ein und legten die elektrischen Leitungen für die Regelungen der Heizkreise. Die Kosten belaufen sich laut Bürgermeister Johann Bernreuther auf gut 56000 Euro.

In sportlicher Hinsicht sind neben der Fußballabteilung mit zwölf Teams auch die Stockschützen und die Gymnastik/Aerobic-Abteilung aktiv. Im Jugendbereich sind acht Teams mit Ottinger Spielern unterwegs und erzielen respektable Ergebnisse. Die Fußball-Damen mit ihrem neuen Trainer Uwe Grau wurden Kreispokalsieger. Auch bei den Männern der 1. und 2. Mannschaft hat sich mit mehreren Neuzugängen einiges getan. Hofmann bedankte sich bei allen ehrenamtlich Tätigen, den Sponsoren und bei den Kollegen in der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nachdem alle Abteilungsleiter über die jeweiligen sportlichen Leistungen berichtet hatten und Patrick Fischer mit 21 Toren zum internen Torschützenkönig bei den Senioren ernannt worden war, legte Walter Bayerle junior den Kassenbericht vor, der im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der Beitragserhöhung wieder eine positiv Bilanz aufwies.

Folgende Fußballer zeichnete der SVO aus: für 100 Spiele Fink Stefan, Fischer Patrick, Mehinagic Enver; für 200 Spiele Färber Stefan, Meyer Thomas, Sahin Ahmet; für 300 Spiele Dollinger Manuel, Hillemeyr Rupert, Weigl Christian; für 400 Spiele Bayerle Michael und für 500 Spiele Bayerle Martin sowie Fink Ulrich.

Der Verein würdigte zudem langjährige Mitglieder: für 25 Jahre Maier Richard, Maier Robert, Schwarz Kurt, Schuster Martin, Stöckle Thomas; für 40 Jahre Berger Josef, Grüneis Karl, Lang Elmar, Vogel Norbert, Weidhaußer Helmut; für 50 Jahre Kratz Adolf senior, Rebele Josef und Tausch Rudolf. Für besondere Verdienste um den Verein erhielt Adolf Kratz junior eine Ehrung.

Bei seiner Vorschau merkte der Vorsitzende unter anderem an, dass der SVO in diesem Jahr auch den Maibaum aufstellt. Außerdem erwähnte er, dass eventuell Maßnahmen am Gelände und am Sportheim (zum Beispiel Sportplatzberegung, Kabinenumbau und Festplatz herrichten hinter dem Waschplatz) anstünden. Es werde immer noch ein zweiter Platzwart gesucht wird. (dz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kirche_Gunzenheim_1(1).tif
Gunzenheim

Gemälde versteckt unter weißer Farbe

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket