Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen

18.03.2009

Neue Türen öffnen

Donauwörth (dz) - "Das Geld muss nicht immer ins Ausland. Es wird hier vor Ort genauso gebraucht", da ist sich Peter Müller, Rektor der St. Ursula Realschule in Donauwörth, sicher. Darum spenden seine Schülerinnen dem Leserhilfswerk der Heimatzeitung, der "Kartei der Not", insgesamt 800 Euro.

Diese Summe setzt sich aus zwei Schulaktionen, die im Advent und am Valentinstag organisiert wurden, zusammen. Unter dem Motto "Türen öffnen" veranstalteten die Schülerinnen eine Adventsaktion - genau richtig für die Kartei der Not. "Mit diesem Geld können für andere vielleicht auch neue Türen geöffnet werden", stimmt Konrektorin Rosi Müller zu. Den Geldbetrag durfte DZ-Redaktionsleiter Paul Soldner entgegennehmen, der dafür ein "herzliches vergelt's Gott" sagte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren