Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Nistkörbe für Raubvögel

Naturschutz

13.02.2015

Nistkörbe für Raubvögel

In luftiger Höhe montierte Wolfgang Neff, Vorsitzender der Ortsgruppe Monheim des Bund Naturschutz, die Nistkörbe für Greifvögel.
Bild: BN

Ortsgruppe in luftiger Höhe aktiv

Greifvögel haben es immer schwerer, geeignete Nistplätze zu finden. Vor diesem Hintergrund hat ein kleiner Trupp der Ortsgruppe Monheim des Bundes Naturschutz eine besondere Aktion gestartet. Freiwillige Helfer befestigten in luftiger Höhe Nistkörbe an Bäumen. Glücklicherweise verfügt die Gruppe mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Neff über einen ausgebildeten Baumkletterer, den auch das Arbeiten in etwa zehn Meter Höhe nicht abschreckte, während der Rest der Mannschaft am Boden blieb und Hilfsdienste verrichtete.

Während leicht erreichbare Nistkästen immer wieder der Zerstörungswut rücksichtsloser Zeitgenossen ausgesetzt sind, sei dies bei den Nistkörben hoch oben im Baum nicht zu befürchten, so der Bund Naturschutz.

Eine weitere Aktivität der Ortsgruppe besteht in der Teilnahme am „Wildkatzen-Monitoring“. Damit soll herausgefunden werden, in welchen Gebieten die Tiere verbreitet sind. Hierfür werden in Waldgebieten mit Baldrian besprühte Lockstöcke installiert und wöchentlich nach Katzenhaaren überprüft. Eventuell entdeckte Haare werden dann in Berlin genetisch untersucht, um eine Verwechslung mit Hauskatzen auszuschließen. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren