Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Nordschwaben: Bahnbetreiber Agilis fehlen die Lokführer für die Donautalbahn

Nordschwaben
24.08.2020

Bahnbetreiber Agilis fehlen die Lokführer für die Donautalbahn

Ein krisensicherer Beruf: der Triebwagenführer. Dennoch fehlt dem Eisenbahnunternehmen Agilis auf der Donautalbahn von Ingolstadt über Donauwörth nach Ulm das Personal. Dabei geht es nicht nur darum, dass immer alle geplanten Züge fahren können. Für das Unternehmen ist es eine echte Zukunftsfrage.
Foto: Patricia Lucas

Plus Auf der Strecke zwischen Ulm und Ingolstadt gibt es zu wenig Lokführer. Wie das Eisenbahnunternehmen Agilis das lösen will und was das für die Fahrgäste bedeutet.

Grau und grün leuchten die Sitze im Zug. Es ist klimatisiert und hell. Mit 160 Stundenkilometern düst der Zug Richtung Ulm. Wer hier sitzt, der spürt zwar nach jedem Haltepunkt auf der Strecke der Donautalbahn den Ruck, wenn sich der Zug in Bewegung setzt. Doch wer da wirklich den Steuerknüppel betätigt, darüber macht sich der Fahrgast keine Gedanken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.