Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Parkplatz der „Donaumeile“ ist jetzt nachts gesperrt

Donauwörth

22.07.2020

Parkplatz der „Donaumeile“ ist jetzt nachts gesperrt

Der Parkplatz im Einkaufszentrum „Donaumeile“ in Donauwörth ist nachts gesperrt.
Bild: Widemann

Plus Besitzer reagiert auf Proteste der Anlieger, die sich über nächtliche Treffen von Autofahrern beschwerten. Wer nun zu spät dran ist, muss bis zum Morgen warten.

Der Parkplatz im Einkaufszentrum „Donaumeile“ in Donauwörth ist seit dem vergangenen Wochenende nachts gesperrt. Dies legte der Besitzer des Komplexes fest, nachdem Polizei und Stadt auf entsprechende Maßnahmen hingewirkt hatten.

Grund dafür waren nach Auskunft von Stephan Roßmanith, Pressesprecher der Polizeiinspektion Donauwörth, anhaltende massive Beschwerden von Anliegern. Diese beklagten nächtliche Treffen von Autofahrern auf dem Parkdeck, verbunden mit Fahrmanövern mit heulendem Motor und quietschenden Reifen sowie sonstigen Ruhestörungen. Zuletzt war es nachts auch zu Auseinandersetzungen zwischen Betrunkenen und Mitgliedern des Fahrzeugtreffs gekommen.

Zu- und Ausfahrten werden mit Ketten abgesperrt

Der Parkplatz ist jetzt von 22.30 bis 5.30 Uhr gesperrt. Während dieser Zeit dürfen keine Fahrzeuge auf die Fläche fahren oder – wenn dort noch ein Wagen steht – diese verlassen. Die Zu- und Ausfahrten sind dann mit Ketten abgesperrt. Wer dennoch zu nächtlicher Stunde das Parkdeck ansteuere, riskiere laut Roßmanith eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Wer am Abend mit seinem Auto die „Donaumeile“ nicht rechtzeitig verlässt, muss bis zum Morgen warten, ehe er wegfahren kann.

Lesen Sie hierzu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren