Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Politik: Grüne ziehen positive Jahresbilanz

Politik
14.01.2021

Grüne ziehen positive Jahresbilanz

Was die Mitglieder des Donauwörther Ortsverbandes im Jahr 2021 geplant haben

Die Vorsitzende der Grünen im Donauwörther Stadtrat, Bärbel Stahl, zieht zum Jahreswechsel eine positive Bilanz. Im Jahr 2020 wurde zwar vieles von der Corona-Krise überlagert, aber es gab auch viele andere Ereignisse. Besonders bedauerlich war, dass es nach vielen positiven Begegnungen im Wahlkampf nicht mehr möglich war, unkompliziert Kontakt zu haben. Im März wurde ein neuer Oberbürgermeister gewählt, dem neuen Stadtrat gehören jetzt 30 statt bisher 24 Mitglieder an. Die Grünen stellten mit Albert Riedelsheimer einen OB-Kandidaten, der durch seinen engagierten Wahlkampf das zweitbeste Ergebnis aller Stadtratskandidaten erzielte. Bei der Wahl zum Stadtrat schafften die Grünen das beste jemals in der Stadt erreichte Ergebnis. Nachdem sie in der letzten Periode mit Thomas Krepkowski und Albert Riedelsheimer im Rat vertreten waren, haben sie sich bei der Wahl mehr als verdoppelt, nun sitzen mit Bärbel Stahl, Katja Heinrich und Katrin Gleißner zusätzlich drei Frauen im Stadtrat und bilden die drittstärkste Fraktion. Zudem stellen wir mit Albert Riedelsheimer erstmals in Donauwörth einen stellvertretenden Bürgermeister, er ist zudem für die Themen Umwelt und Energie zuständig. Die Fraktionsvorsitzende Bärbel Stahl ist auch Referentin für Schule und Familien, Thomas Krepkowski fungiert als Referent für Kindergarten und Kindertagesstätten und ist Vorsitzender im Rechnungsprüfungsausschuss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.