1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Probe für den Adventsgottesdienst: Kind fängt in Kita Feuer

Kreis Donau-Ries

06.12.2018

Probe für den Adventsgottesdienst: Kind fängt in Kita Feuer

Kindergarten St. Emmeram in Wemding: Hier hat es ein Unglück mit einer Kerze gegeben. 
Bild: Widemann (Archiv)

Plus In einer Wemdinger Kindertagesstätte erleidet ein Vorschulkind schwere Verbrennungen. Es probte mit anderen für den Adventsgottesdienst. 

Bei einem Unfall in der Kindertagesstätte St. Emmeram in Wemding hat sich ein Kind offenbar schwere Brandverletzungen zugezogen. Dies passierte am vorigen Freitag. Das Opfer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Träger der Kita ist die katholische Kirche. Der Wemdinger Stadtpfarrer Wolfgang Gebert bestätigt, dass es ein Unglück gegeben habe, zum jetzigen Zeitpunkt dürfe er auf Geheiß der Diözese aber keine näheren Auskünfte an die Öffentlichkeit geben. Die Sache müsse erst intern aufgearbeitet werden. Noch in dieser Woche kämen Vertreter des Bistums nach Wemding.

Die Vorschulkinder übten für den Adventsgottesdienst

Nach Informationen unserer Redaktion geschah der Unfall am Freitag bei den Proben für den Adventsgottesdienst am Sonntag. Daran beteiligt waren zwölf Vorschulkinder. Diese hantierten dem Vernehmen nach mit Kerzen, die sich in Weckgläsern befanden. Dabei geriet eines der Kinder wohl zu nahe an die Flamme. Die Kleidung fing sofort Feuer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zwar konnten die Flammen rasch gelöscht werden, das Opfer erlitt jedoch anscheinend schwerere Verbrennungen und befindet sich im Krankenhaus. Über den Grad der Verletzungen ist derzeit nichts Genaues bekannt. Das Kind soll sich aber nicht in einem kritischen Zustand befinden.

Wemding: Erzieher, Eltern und Kinder sind geschockt

Der Personenkreis, der das Unglück in der Kita mitbekam, sei geschockt gewesen, ist zu hören. Um die Erlebnisse aufzuarbeiten, organisierte die Kirche am Dienstag ein Treffen von Kindern und Eltern mit mehreren Mitarbeitern eines Kriseninterventionsteams (Kit).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_4292.JPG
Wemding

Drei Verletzte und hoher Sachschaden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen