Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Projekt: Damit weniger Erdreich in den Waldsee gelangt

Projekt
18.07.2019

Damit weniger Erdreich in den Waldsee gelangt

An einem der Blühstreifen nahe Wemding: (von links) Projektbetreuer Bernhard Bacherle, Landwirt Karl-Heinz Fackler, Bürgermeister Martin Drexler und Landwirt Xaver Wenninger.
Foto: Binswanger

Landwirte haben im Einzugsgebiet des Badegewässers in Wemding Pufferstreifen angepflanzt. Zuschüsse von Staat und Stadt

Der Waldsee in Wemding, ein beliebtes Badegewässer in der Region, musste schon mehrfach ausgebaggert werden und litt immer wieder unter starkem Algenwachstum durch zu hohe Nährstoffeinträge. Das soll sich ändern. Die Stadt hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, dass das Einschwemmen von Erdreich von den umliegenden Feldern eindämmen soll (wir berichteten). Dazu gehört auch das Anpflanzen von Grünstreifen durch Landwirte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.