Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rain: Kino, Kabarett, Konzert – die Kultur ist zurück in Rain

Rain
10.06.2021

Kino, Kabarett, Konzert – die Kultur ist zurück in Rain

Die Leutnantschanze ist ein idealer Ort für Open-Air-Veranstaltungen. Heuer bietet die Stadt Rain dort einen Kultur- und Eventsommer an.
2 Bilder
Die Leutnantschanze ist ein idealer Ort für Open-Air-Veranstaltungen. Heuer bietet die Stadt Rain dort einen Kultur- und Eventsommer an.
Foto: Florian Herold

Plus Die Tillystadt bereitet den ersten Kultur- und Eventsommer vor. Vom 24. Juli bis voraussichtlich 9. September wird die Leutnantschanze zum Schauplatz eines kleinen Festivals. Die Auswahl der Darbietungen kann sich sehen lassen

Der erste Rainer Kultur- und Eventsommer steht in den Startlöchern: Vom 24. Juli bis voraussichtlich 9. September wird es nach langer kultureller Zwangspause ein kleines Freiluft-Festival in der Leutnantschanze (Polizeigarten) geben, mit dem die Kultur in der Tillystadt wieder Fahrt aufnehmen soll. Dieses Ereignis ist neu und doch auch wieder nicht, denn sein Herzstück, das Open-Air-Kino, hat sich bereits etabliert und geht heuer in die schon vierte Spielzeit. Diese Erfolgsgeschichte will das Tourismusbüro der Stadt Rain allerdings deutlich ausbauen und setzt um die Filmvorführungen herum weitere kulturelle Akzente. Es gibt also deutlich mehr als Kino: Auch Kabarett, Konzerte, Komik und kreative Wortkunst finden ihren Weg auf die Bühne. Vereine hatten in den vergangenen Wochen die Gelegenheit, ihre Ideen beim Tourismusamt anzumelden und haben diese Chance auch genutzt. Dazu ist wieder der Neuburger Kinobetreiber Roland Harsch mit im Boot, der Cineasten eine bunte Auswahl an Filmen bieten möchte. Das gesamte Programm sieht nun folgendermaßen aus:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.