1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rentner geht mit Sense auf 18-Jährigen los

Bäumenheim

18.06.2019

Rentner geht mit Sense auf 18-Jährigen los

In Bäumenheim eskalierte ein Nachbarschaftsstreit.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Mit einer Motorsense ist ein Renter auf den Sohn seiner Mieterin losgegangen. Der junge Mann wurde dabei massiv an beiden Oberschenkeln und am Unterarm verletzt.

Ein Dauerstreit zwischen einem Rentner und seiner Mieterin ging am Montag in die nächste Runde: Wie die Polizei mitteilt, gerieten die beiden nicht zum ersten Mal – aneinander. Gegen 19 Uhr kam es diesmal zu einer Auseinandersetzung, die sich auf einer Grünfläche bei den Wohnungen der beiden abspielte. Als der Senior augenscheinlich auf die Frau losgehen wollte stellte sich deren 18-jähriger Sohn schützend zwischen ihn und seine Mutter.

Daraufhin verpasste der Angreifer dem jungen Mann einen Faustschlag ins Gesicht. Anschließend griff er sich die zuvor verwendete Motorsense und ging damit auf den Sohn seiner Mieterin los. Die Sense war mit einem Fadenkopf ausgestattet. Der rotierende Kunststofffaden verletzte den 18-Jährigen massiv an beiden Oberschenkeln und an einem Unterarm. Er kam mit dem Rettungswagen zur weiteren ärztlichen Versorgung in die Donau-Ries Klinik.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren