1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rentner rammt Auto und schiebt es in Gartenzaun

Bäumenheim

18.06.2019

Rentner rammt Auto und schiebt es in Gartenzaun

Die Polizei hatte es mit einem Unfall in Bäumenheim zu tun, bei dem ein Rentner ungebremst in ein geparktes Auto gefahren war. Das hatte Folgen.
Bild: Symbolbild: Alexander Kaya

Der Mann fuhr ungebremst in einen geparkten Wagen hinein.

Ein 77-jähriger Rentner verursachte am Montag in Asbach-Bäumenheim mit seinem Wagen einen Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannten Gründen stieß er gegen 10 Uhr in der Römerstraße gegen ein geparktes Auto. Der Unfallverursacher hatte möglicherweise den Abstand zu dem geparkten Kleinwagen falsch eingeschätzt und rammte ihn deshalb ungebremst hinten links. Dadurch wurde das Auto über den Gehweg in den Gartenzaun eines weiteren Geschädigten geschoben. Der 77-Jährige konnte schließlich im weiteren Verlauf der Römerstraße anhalten. Er und seine Beifahrerin kamen mit mutmaßlich leichten Verletzungen in die Donau-Ries Klinik. An den beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird mit rund 8500 Euro beziffert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren