Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Robert Bock neuer Vorsitzender

17.06.2009

Robert Bock neuer Vorsitzender

Kaisheim-Altisheim (mya) - Mit Dr. Robert Bock als neuen ersten Vorsitzenden geht die SpVgg Altisheim/Leitheim die Herausforderungen der nächsten Jahre an. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen trat der bisherige erste Vorsitzende Leopold Bock nicht mehr zur Wiederwahl an.

Nervenaufreibende Jahre

Dieser gab einen Überblick über die Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres und erklärte den Anwesenden in einem kurzen Abriss noch einmal, wie er die wohl spannendsten und nervenaufreibendsten zehn Jahre der SpVgg als erster Vorsitzender erlebt hat.

Jugendleiter Bernhard Bock berichtete von der ersten Saison mit einer eigenen F1- und F2-Jugend und der D-Jugend als Spielgemeinschaft mit dem SV Kaisheim. Die F1-Jugend ist drei Spieltage vor Saisonende punktgleich mit Tabellenführer Alerheim und hat somit noch Titelchancen.

Robert Bock neuer Vorsitzender

Harald Seuberth, Spartenleiter Fußball, betonte in seinen Ausführungen, dass er nach den verlorenen Entscheidungsspielen und dem Relegationsspiel auch enttäuscht war. Der wohl kleinste Dorfverein, der je in der Bezirksliga gespielt hat, genieße inzwischen weit über die Landkreisgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Das schlechte Abschneiden des Reserveteams in der A-Klasse hänge seiner Meinung nach in erster Linie damit zusammen, dass in der Rückrunde immer drei bis vier Spieler für die erste Mannschaft abgestellt wurden, um das "Wunder" Bezirksliga-Klassenerhalt doch noch zu realisieren.

Jugendfußball fördern

Der neue erste Vorsitzende Robert Bock bedankte sich anschließend beim ausscheidenden Leopold Bock für das Geleistete der vergangenen zehn Jahre mit einem Geschenk und dem Wunsch an alle Anwesenden, auch ihn weiterhin so tatkräftig zu unterstützen wie bisher. Denn sein Vorhaben, allen Jugendlichen im näheren Umkreis die Möglichkeit zu bieten, für die SpVgg Altisheim/Leitheim die Fußballschuhe zu schnüren, erfordere viel Engagement.

Er erinnerte auch noch einmal daran, was für eine unglaubliche Leistung die Bezirksligakicker vollbracht haben und gab gleich die Marschrichtung für die neue Saison: Aufstieg!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren