Newsticker
Neue Omikron-Variante ist mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland angekommen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Rollentausch: Für ein paar Stunden Krankenpfleger

Rollentausch
14.06.2014

Für ein paar Stunden Krankenpfleger

Im Rahmen der Aktion „Rollentausch“ der Diakonie Donau-Ries unterstützte der Donauwörther AOK-Direktor Johannes Hiller einen Vormittag lang Krankenschwester Christine Heinisch bei der ambulanten Pflege.
Foto: Diakonie

Der Direktor der AOK und der evangelischer Regionalbischof schauen sich die Arbeit von Pflegern genauer an. Und erleben so, wo die Probleme liegen

Donauwörth/Harburg Johannes Hiller kennt das Thema „Pflege“ von seiner täglichen Arbeit. Der Donauwörther AOK–Direktor beschäftigt sich damit auf eine eher theoretische Weise. Er kümmert sich um Anträge, errechnet Kosten, organisiert. Einen halben Tag lang durfte er nun in der Praxis miterleben, wie eine Pflegekraft arbeitet. Er begleitete Christine Heinisch von der Diakoniestation Donau-Ries auf ihrer ambulanten Pflegetour durch Donauwörth. Und musste selbst kräftig mitanpacken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.