Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rosenmontag im Donau-Ries-Kreis: Fasching "hinter Gittern"

Donau-Ries-Kreis

15.02.2021

Rosenmontag im Donau-Ries-Kreis: Fasching "hinter Gittern"

Dieses Foto entstand am VG-Gebäude in Wemdingt und zeigt symbolisch, wie der Fasching quasi "hinter Gittern" eingesperrt ist.
Foto: Harald Erdinger

Das Coronavirus bremst die Faschingsfreunde im Donau-Ries-Kreis aus. Wie Aktionen die Stimmung aufhellen sollen.

Ein fieses Virus bremst in diesem Jahr flächendeckend das Faschingstreiben aus. So darbt das närrische Volk auch am heutigen Rosenmontag. Eine Reihe von Vereinen hat sich Aktionen überlegt, trotz Feierverbot die Bevölkerung etwas in Stimmung zu versetzen. In Wemding, Rain und andernorts wurden die Fenster von Geschäften, Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden mit Luftballons, Luftschlangen und selbst gebastelten Masken geschmückt. Zudem können wehmütig Kostüme und Fotos aus den vergangenen Jahren und Jahrzehnten betrachtet werden, in denen sich die Feierwilligen ungehemmt auf dem Höhepunkt des Faschings austoben konnten. (wwi)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren