Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rudolf Hitzler bleibt Vorsitzender

24.03.2009

Rudolf Hitzler bleibt Vorsitzender

Mertingen (pm) - Auf der Jahreshauptversammlung diskutierte der CSU-Ortsverband Mertingen insbesondere die Finanzkrise und deren wirtschaftlichen Folgen. Wichtiger Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen, bei denen Vorsitzender Rudolf Hitzler in seinem Amt bestätigt wurde.

"Die Schönwetterperiode mit steigenden Wachstumsraten, sinkender Arbeitslosigkeit und sprudelnden Steuereinnahmen ist vorerst vorbei" sagte Hitzler anhand verschiedener Grafiken und Schaubilder. Die derzeitigen Aussichten seien düster und verlangen nach einer sachkundigen und glaubwürdigen Politik: "Die Finanz- und Wirtschaftskrise verschärft die bestehenden Herausforderungen durch Globalisierung, Demografie und Klimawandel."

Viele Herausforderungen

Die Summen, die weltweit für Garantien, Rettungsschirme, Aufkauf von risikobehafteten Wertpapieren und Konjunkturprogramme vorgesehen sind, erreichen schwindelerregende Höhen: "Wir können nur hoffen, dass die Programme bald erste Erfolge zeigen und sich das globale Wirtschaftsleben normalisiert. Als Exportnation hängt Deutschland besonders stark von den globalen Entwicklungen ab." Das CSU regierte Bayern schneide nichtsdestoweniger bei allen relevant Wirtschaftsdaten noch erfreulich gut ab.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Rahmen der Hauptversammlung referierte der frischgebackene CSU Direktkandidat für den Deutschen Bundestag, Dr. Ulrich Lange. Neben Bemerkungen zur politi-schen Wetterlage, machte er insbesondere auf die Bedeutung der am 7. Juni 2009 anstehenden Europawahl aufmerksam: "Gelingt es der CSU nicht, mindestens 40 Prozent aller Stimmen in Bayern auf sich zu vereinen, dann wird die CSU, aber auch viele bayerische Anliegen und Interessen nicht in der nächsten Legislaturperiode in Brüssel und Straßburg vertreten sein. Das kann nicht im Interesse unserer bayerischen Mitbürger sein."

177 Mitglieder im Verein

Die Neuwahlen ergaben ein eindeutiges Votum für den bisherigen Vorsitzenden Rudolf Hitzler. Als Stellvertreter agieren Albert Reiner und Hannes Schweihofer. Schriftführerin bleibt Christine Riepold, Hildegard Bauer führt weiterhin die Kasse. Als Beisitzer wurden Norbert Binger, Hubert Käser, Christian Klimaschka, Stephan Kreuzer, Erwin Lenk und Albert Lohner gewählt. Mit hoher Motivation sieht die neu gewählte Vorstandschaft des mit 177 Mitgliedern größten CSU Ortsverbands im Landkreis Donau-Ries den nächsten beiden Jahren entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren