1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rückfallquote bei Gewaltstraftätern deutlich senken

25.02.2010

Rückfallquote bei Gewaltstraftätern deutlich senken

Kaisheim "Wir möchten die Menschen möglichst gut gerüstet in die Freiheit schicken, um Rückfälle zu vermeiden", brachte Diplom-Psychologin Monika Egeter, Leiterin der neuen sozialtherapeutischen Abteilung für Gewaltstraftäter in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kaisheim, die Zielsetzung einer neuen, innovativen Einrichtung auf den Punkt: der sozialtherapeutischen Abteilung.

Seit Oktober des vergangenen Jahres werden 16 Gefangene in einem umgebauten Trakt, der die ehemalige Wohngruppe beheimatete, betreut. Jetzt fand im Beisein gut hundert geladener Gäste die Einweihungsfeier statt.

Neben Landrat Stefan Rößle und seinem Stellvertreter, Bürgermeister Franz Oppel, konnte der Leiter der JVA Kaisheim, Leitender Regierungsdirektor Friedhelm Kirchhoff, auch zahlreiche Leiter und Mitarbeiter anderer Justizvollzugsanstalten und sozialtherapeutischer Abteilungen sowie Ministerialdirigent Prof. Dr. Frank Arloth, Leiter der Abteilung Justizvollzug im Bayerischen Justizministerium, begrüßen.

Bessere Resozialisierung

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Arloth sprach der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk einen besonderen Dank aus, die das bayerische Strafvollzugsgesetz 2008 initiiert hätte, das sozialtherapeutische Abteilungen zur besseren Resozialisierung nicht nur für Sexualstraftäter, sondern auch für Gewaltstraftäter vorsehe. "Untersuchungen zeigen, dass die Rückfallquote bei entlassenen Gefangenen um ein Drittel niedriger ist", sieht Dr. Arloth die Investition als "sehr sinnvoll zum Schutz der Gesellschaft" an.

Seit 2003 gibt es in Kaisheim bereits eine sozialtherapeutische Abteilung für Sexualstraftäter. Die neue Abteilung sei ein weiterer Baustein im Gesamtkonzept für Sozialtherapie in Kaisheim, so Friedhelm Kirchhoff. Bewährte Bestandteile wie Suchtberatung, Ausbildung oder sinnvolle Arbeit habe man um die Sozialtherapie erweitert.

Rund eine halbe Million Euro habe der Umbau der Abteilung gekostet, damit sei man um gut 55 000 Euro unter dem veranschlagten Etat geblieben. Auch Vertreter des Staatlichen Bauamtes Augsburg waren zur Einweihungsfeier geladen. Es sei oft ein "Abenteuer", in einem alten Kloster umzubauen, aber auch diesmal ist es wiederum sehr gut gelungen, freute sich Kirchhoff über die gute Zusammenarbeit. Diplom-Psychologin Monika Egeter erläuterte den Gästen das Konzept der neuen Abteilung. Anschließend konnten sich die interessierten Besucher auch dort umschauen und sich vor Ort ein Bild machen.

Viele Therapiebestandteile

Neben 16 Zellen, die jeweils rund zwölf Quadratmeter groß sind, und diversen Verwaltungsräumen ist ein großer Aufenthaltsbereich mit Sitzgruppe, Bücherregalen und Billardtisch eingerichtet worden. Sowohl Einzeltherapie als auch Gruppenveranstaltungen stehen für die Gefangenen auf dem Programm, das neben der Arbeitspflicht in den täglichen Zeitplan integriert wird. Die Aufarbeitung der Tat, soziales Kompetenztraining und Rollenspiele, in denen etwa der Umgang mit Behörden geübt wird, kreatives Gestalten oder Gemeinschaftssport sind einige Bestandteile der Therapie.

Die Anzahl der Bewerber sei höher die 16 Plätze, die zur Verfügung stünden. Bei der Auswahl der Gefangenen spiele etwa die Motivation des Einzelnen neben der Dauer der Restschuld, die mindestens 18 Monate, höchsten dreieinhalb Jahre betragen sollte, eine Rolle. (rebe)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
JVA_Kirchhoff_2.jpg
Kaisheim

Zwischen Kunst und Kriminellen

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!