1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Schützenkönig und Vereinsmeister in einer Person vereint

Generalversammlung

18.03.2011

Schützenkönig und Vereinsmeister in einer Person vereint

Tagmersheims Bürgermeister Georg Schnell (links) und Hubertus-Vorstand Josef Heckel (rechts) freuen sich mit den Geehrten: (von links) Jugendwart Matthias Degmayr, Christian Heckel, Karina Mayinger, Christine Koch, Elias Riedelsheimer, Eva Mayinger, Franz Reile und Karl Herb (vorne).
Bild: Foto: privat

Karl Herb regiert Hubertusschützen in Tagmersheim

Tagmersheim Bei der Generalversammlung des Schützenvereins Hubertus Tagmersheim stand auch die Proklamation der Schützenkönige und die Bekanntgabe der Vereinsmeister auf der Tagesordnung.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der erste Schützenmeister Josef Heckel berichtete, dass die Hubertusschützen derzeit 143 Mitglieder zählen. Er erwähnte zudem die außersportlichen Aktivitäten wie den Faschingsabend mit Narrenkönigschießen, den Besuch von Geburtstagen, die Vatertagswanderung, das Ferienprogramm sowie die Sonnwendfeier. Höhepunkt war aber die Patenschaft beim Jubiläum der Altschützen in Rögling. Kassier Gerhard Bittl erklärte, dass diese Patenschaft auch in der Kasse des Vereins seine Spuren hinterlassen und für ein Defizit gesorgt hatte. Erfreut zeigte sich hingegen Sportwart Markus Stocker über eine gestiegene Beteiligung am Übungsbetrieb. Er hob zudem die zahlreichen sportlichen Ereignisse im Jahr 2010 heraus. Jugendwart Matthias Degmayr führte die vielen sportlichen und gesellschaftlichen Highlights der Jungschützen an.

Bei den Ehrungen wurde Karl Herb gleich zwei Mal ausgezeichnet: Er sicherte sich zum einen mit einem 33,1 Teiler die Schützenkette, zum anderen errang er den Titel des Vereinsmeisters. Ihm zur Seite steht der neue Jugendkönig Lukas Regler. Damenmeisterin wurde Christine Koch, Jugendmeister ist Franz Reile. Des Weiteren wurden vier Mitglieder des Vereins mit einem Sebastianiorden ausgezeichnet: Markus Stocker erhielt den goldenen Sebastianiorden, Christine Koch bekam den Sebastianiorden in Silber und die Schwestern Karina und Eva Mayinger sind nun Träger des bronzenen Sebastianiordens. Für zehn, 15 oder 25 Jahre Teilnahme am Rundenwettkampf wurden Matthias Degmayr, Christian Heckel und Josef Heckel ausgezeichnet. (ck)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren