1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Schwerer Unfall auf B2: Fahrer haben Glück im Unglück

Monheim

05.11.2019

Schwerer Unfall auf B2: Fahrer haben Glück im Unglück

Die Polizei meldet einen Unfall, der sich auf der B2 bei Monheim ereignet hat.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

An der Anschlussstelle Monheim-Süd kracht es heftig. Die Beteiligten haben Glück im Unglück.

Auf der B2 hat sich am Dienstagmorgen an der Anschlussstelle Monheim-Süd ein schwerer Unfall ereignet. Durch glückliche Umstände blieb es bei Blechschaden. Nach Auskunft der Polizei wollte um 5.35 Uhr ein 57-Jähriger mit seinem Auto auf die Bundesstraße einbiegen. Der Mann übersah jedoch einen von Itzing her nahenden Wagen, den ein 66-Jähriger steuerte, und krachte diesem in die rechte Fahrzeugseite. Durch den heftigen Aufprall wurde der Pkw des 66-Jährigen frontal gegen die Leitplanke gedrückt und drehte sich um 180 Grad. Beide Fahrzeuge wurden derart demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die beiden Fahrer blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der Sachschaden summiert sich auf schätzungsweise 13.000 Euro.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Auf der B2 kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren