Newsticker

Zahl der Neuinfektionen in Italien stabilisiert sich - mehr als 100.000 bestätigte Fälle in New York
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Senior baut auf B16 zwei Unfälle in wenigen Minuten

Tapfheim-Erlingshofen

22.11.2016

Senior baut auf B16 zwei Unfälle in wenigen Minuten

Ein 82-Jähriger ist auf der B16 nahe Erlingshofen gleich doppelt verunglückt. Erst streifte er den entgegenkommenen Laster, dann krachte er - nachdem er gewendet hatte - auf diesen.
Bild: Müller

Offenbar erwischte ein 82-Jähriger laut Polizei einen „schlechten Tag“. Nahe Erlingshofen krachte es deshalb doppelt.

Kurioses hat sich am Montagvormittag auf der B16 bei Erlingshofen zugetragen: Innerhalb weniger Minuten verursachte ein betagter Autofahrer aus dem Landkreis Dillingen zwei Unfälle – mit jeweils dem selben „Opfer“.

Der 82-Jährige war laut Polizei gegen 10.30 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Donauwörth unterwegs. Kurz nach Erlingshofen kam der Rentner mit seinem Wagen leicht auf die Gegenfahrbahn und streifte dort mit dem Außenspiegel den Radkasten eines Lastwagens. Während der Mann, der den Lkw steuerte, sofort anhielt, fuhr der 82-Jährige erst weiter, wendete dann aber am nächsten Parkplatz und kehrte zur Unfallstelle zurück, um die Sache zu regeln.

Weil der Senior aber der Polizei zufolge anscheinend einen „schlechten Tag“ hatte, schätzte er die Entfernung des stehenden Lasters falsch ein und krachte auf diesen. Der Verursacher und seine Beifahrerin, 84, blieben glücklicherweise unverletzt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von schätzungsweise 5000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit.

Auf die Beamten vor Ort habe der 82-Jährige „einen eigentlich verkehrstüchtigen Eindruck“ gemacht, teilt die Inspektion Donauwörth mit – wenn auch das Geschehen „anderes nahelegen würde“. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren