Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Seniorenarbeit - wichtige Aufgabe in der Pfarrgemeinde

29.06.2009

Seniorenarbeit - wichtige Aufgabe in der Pfarrgemeinde

Donauwörth (sl) - Die Altenseelsorge der Diözese Augsburg lud die verantwortlich Tätigen und Interessierte für die Seniorenarbeit in den Pfarrgemeinden aus den katholischen Dekanaten Donauwörth und Rain in das Pfarrheim Christi Himmelfahrt Donauwörth-Parkstadt zu einer Halbtagsveranstaltung ein. Bei der Begrüßung dankte Referentin Cornelia Schreer, auch im Auftrag des Altenseelsorgers Diakon Robert Ischwang, den Mitarbeiter/innen in den Pfarrgemeinden für das Engagement in der Seniorenarbeit.

Zuerst informierten die Pflegedienstleiterin Antje Schober und die Pflegefachkraft und Leiterin des Projekts "DOMI" - Wohnen zu Hause, Sicherheit, Begleitung und Hilfe für Senioren. Bettina Mecklinger von der Caritas-Sozialstation Donauwörth sprach über die Angebote der Caritas-Sozialstation.

Der Erfahrungsaustausch war ein wichtiger Bestandteil dieses Treffens. Dabei wurde festgestellt, dass in den Angeboten für Senioren religiöse, soziale, politische, wie auch gesundheitliche Themen und Diavorträge interessant sind und gut angenommen werden. Fehlen dürfe nicht das Feiern, das besinnliche, aber auch das humorvolle Angebot, sowie Bildungsfahrten und Gottesdienste.

Zugleich auch Bildungsarbeit

Seniorenarbeit ist zugleich Bildungsarbeit, wurde betont. Diese Seniorenveranstaltungen fördern die Gemeinschaft, das Alltags- und Glaubensleben und beugen einer möglichen Einsamung vor. Die Zusammenkünfte der Senioren geben weiter Anregungen, wie jeder sein Leben sinnvoll und solange wie möglich zu Hause gestalten kann. Dabei können Nachbarschaftshilfen und ambulante Dienste wertvolle Hilfestellung geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren