Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Singen – Tanzen – Lauschen

Kinderkonzert

24.11.2017

Singen – Tanzen – Lauschen

Fröhliche Konzertstimmung herrschte, als Jugendliche des Donauwörther Gymnasiums Musik machten.
Bild: Thum-Gabler

Schüler des Donauwörther Gymnasiums wurden für „Kinder & Klassik“ aktiv

„Kinder & Klassik“ lautete einmal mehr das Thema eines Konzerts, das Mädchen und Buben ein Stück weit in die Welt der Musik einführte. Akteure in dieser Reihe waren jetzt 15 Schüler des Donauwörther Gymnasiums, die das Konzert zum Besten gaben. Dabei handelt es sich um das Projekt-Seminar „Das besondere Konzert“ unter Leitung von Heidi Thum-Gabler. Die 15 Teilnehmer hatten sich ein Konzert für Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren ausgedacht und sich darauf seit einem halben Jahr vorbereitet.

Mit Gesang und Instrumenten, mit Spielen und kleinen Tänzen schafften sie es, das Publikum für 45 Minuten in ihren Bann zu ziehen. Dabei verknüpften sie mühelos Moderation, Musikalisches und Schauspielerisches. Die kleinen Zuschauer klatschten, sangen, tanzten und staunten über den hohen Besuch aus der Tierwelt, den Uhu mit der silbergrauen Straußenfeder oder über die Wanzen auf der Mauer. Aber auch Eltern und Großeltern ließen es sich nicht nehmen, Kinderlieder mitzusingen, sich fröhlich im Kreis zu drehen oder bei der Polonaise Hand in Hand durch den Raum zu schreiten.

Dabei gab es auch kleine Überraschungen wie den Kuchen, der durch einen Zauber bis zum Konzertende fertig gebacken war. Die Teilnehmer des P-Seminars – Leonie Comanns, Lena Czesch, Fabian Gabler, Hannah Hieber, Selina Holzmann, Juliana Keller, Selina Klement, Lea Lippert, Sara Rößner, Florian Schiener, Selina Seefried, Sarah Walter, Karoline Weiß, Annika Wenninger und David Wörle – hatten ihr Konzert unter das Motto „Singen – Tanzen – Lauschen“ gestellt und damit alle erreicht. (dz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren