1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. SoMit will wieder verstärkt sozial aktiv werden

Monheimer Alb

23.11.2016

SoMit will wieder verstärkt sozial aktiv werden

An der Spitze des Vereins SoMit gab es einen Wechsel: (von links) Maria Mittl, Johann Bernreuther, Ursula Kneißl-Eder, Günther Pfefferer, Georg Vellinger und Anton Ferber.
Bild: Pfefferer

Verein zieht Bilanz und vollzieht einen Wechsel an der Spitze

Der Monheimer Bürgermeister Günther Pfefferer löst seinen Buchdorfer Amtskollegen Georg Vellinger als Vorsitzenden des SoMit-Vereins ab. Das ergaben die Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung.

Bürgermeister Johann Bernreuther (Otting) bleibt stellvertretender Vorsitzender. Schriftführerin Ursula Kneißl-Eder und Kassier Anton Ferber machen ebenso weiter.

Derzeit beschränkt sich die Vereinstätigkeit auf den Bürgerbus sowie die Organisation der Seniorenwanderungen. Der Bürgerbus wird den Verantwortlichen zufolge gut angenommen, die Fahrgastzahlen steigen. Die monatlich in den Mitgliedskommunen stattfindenden SoMit-Wanderungen erfreuen sich in allen Orten großer Beliebtheit.

Der soziale Bereich des Vereinslebens soll künftig wieder auf eine breitere Plattform gestellt werden. Das soll in Zusammenarbeit mit dem Stadtaktivmanagement der Stadt Monheim erfolgen. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_DSC0148.tif
Marxheim-Schweinspoint

Ministerin lobt Fachkompetenz und Herzenswärme

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen