1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Sommernachtstraum im Gymnasium

28.06.2007

Sommernachtstraum im Gymnasium

Donauwörth l pm/dz l Bereits zum neunten Mal in Folge öffnet sich am Donauwörther Gymnasium der Vorhang für ein Musicalprojekt. In diesem Jahr haben die Akteure der Musical Company William Shakespeares Sommernachtstraum einstudiert. Premiere ist am 12. Juli.

Die fast 70 Mitglieder zählende Company (Band, Bühnenensemble und Technikteam) wird wie in den Jahren zuvor von dem Musiklehrerehepaar Heidi Thum-Gabler und Wolfgang Gabler geleitet. Das Bühnenbild wurde von Frau Schmidt entworfen. Zahlreiche Eltern haben die Company auch in diesem Jahr wieder unterstützt.

Heinz Rudolf Kunze hat die Herausforderung angenommen und aus dem Klassiker ein frisches, zeitgemäßes Musical gemacht. Dabei bleibt er dem Geist Shakespeares treu. "Die Handlung bleibt inhaltlich stets am Original", erzählt Heidi Thum-Gabler. Die zum Teil neue Übersetzung des Werkes in einen modernen Sprachstil "lässt genügend Raum für Situationskomik und frische Gags in Shakespearescher Versform."

Liebe ist unberechenbar und vielleicht auch gefährlich

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kunze landete in den achtziger Jahren mit "Dein ist mein ganzes Herz" seinen ersten Hit. Zusammen mit Dieter Lürig hat er dem Sommernachtstraum wirkungsvolle Songs auf den Leib geschrieben, auch "Dein ist mein ganzes Herz" hat im Musical seinen Platz.

Kurz zum Inhalt: In der Mittsommernacht geraten in einem Wald nahe dem Hofe von König Theseus die Dinge vollkommen außer Rand und Band. Sinnliche Elfen, ein voyeuristischer Elfenfürst samt Gehilfe, Handwerker, die sich als Schauspieler versuchen und zwei Paare, die sich in einem aufreibenden erotischen Großkampfmanöver befinden, verwirren und verzaubern den Zuschauer, der hilflos mit der Erkenntnis zurückbleibt, dass die Liebe unberechenbar, unkalkulierbar, vielleicht sogar gefährlich ist.

Die Vorstellungen sind täglich vom 12. bis 16. Juli, und am 19. Juli, sowie vom 21. bis 24. Juli im Theatersaal des Gymnasiums zu sehen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Platzreservierungen werden ab Montag, 9. Juli, von 15 bis 17 Uhr und an jedem weiteren Spieltag unter der Nummer 0160/92920220 entgegengenommen. Die Musical Company bittet darum, die reservierten Karten bis spätestens 19.30 Uhr abzuholen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Foto%20Ensemble_2.tif
Musical Company

Böse Mädchen auf der Aula-Bühne

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket