1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Straße bleibt doch nicht so lange gesperrt

Huisheim

16.06.2018

Straße bleibt doch nicht so lange gesperrt

Die Sperrung der Staatsstraße in Huisheim wird nun wohl doch nicht so lange dauern.
Bild: Wolfgang Widemann

Bei den Bauarbeiten in Huisheim ergibt sich eine neue Situation. Welche Folgen das hat.

Gute Nachricht für alle Verkehrsteilnehmer im Raum Huisheim/Gosheim: Die Bauarbeiten an der Durchgangsstraße dauern nun wohl doch nicht so lange, wie bislang geplant. Das teilt Bürgermeister Harald Müller mit.

Eigentlich sahen die Pläne vor, heuer die umfangreichen Maßnahmen in der Ortsdurchfahrt in Huisheim zumindest bis zur ersten Asphaltschicht abzuschließen und 2019 diesen Abschnitt fertigzustellen sowie die Strecke zwischen Huisheim und Gosheim neu zu asphaltieren.

Inzwischen habe das Staatliche Bauamt, das für die Fahrbahn (Staatsstraße) zuständig ist, erklärt, es stehe genügend Geld zur Verfügung, um auch die Verbindung zwischen den beiden Ortsteilen noch in diesem Jahr anzupacken. Weil die Baufirma vor Ort die nötigen Kapazitäten frei hat, ergibt sich dem Bürgermeister zufolge Folgendes: „Wir haben eine erheblich verkürzte Bauzeit.“ 2019 könne die Straße dann voraussichtlich früher als geplant wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Aktuell lägen die Bauarbeiten voll im Zeitplan, berichtet Müller. Die Maßnahmen in der Ortsdurchfahrt an Kanal und Wasserleitungen würden demnächst abgeschlossen. Zwischen Huisheim und Gosheim sei bereits der Humus abgeschoben worden. Auf diesem Teilstück werde nun Schotter eingebaut. Die Fahrbahn werde dann wohl von Ende Juli an erneuert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren