Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Streit im Ankerzentrum endet mit Platzwunde

Donauwörth

24.11.2018

Streit im Ankerzentrum endet mit Platzwunde

Im Ankerzentrum Donauwörth sind wieder zwei Bewohner in Streit geraten. Erneut war ein Polizeieinsatz notwendig.
Bild: Manuel Wenzel

Ein Gambier rückt mit einem Nigerianer heftig aneinander und schlägt ihn mit einer Flasche auf den Kopf.

Am Freitagabend gegen 22 Uhr ist der Rettungsdienst und die Polizei zu einer verletzten Person im Ankerzentrum in Donauwörth gerufen worden. Wie sich herausstellte, fand ein Sicherheitsmitarbeiter bei seinem Rundgang im Haus, einen am Kopf blutenden 35-jährigen Nigerianer im Gang liegend vor.

Gambier machte sich davon

Offenbar war es zwischen einem bis dato unbekannten Gambier und dem verletzten Nigerianer zu einem Streit gekommen. Wie die Polizei Donauwörth mitteilt, hatte der Gambier wohl mit einer Flasche dem Nigerianer auf den Kopf geschlagen und flüchtete anschließend.

Nigerianer wurde aggressiv

Nachdem der Nigerianer aus seiner kurzen Bewusstlosigkeit wieder erwacht war, wurde dieser aggressiv und musste mittels Polizeibegleitung mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Donauwörth gebracht werden. Der Nigerianer erlitt eine Kopfplatzwunde. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren