Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Thrul ist nun Ehrenvorstand der Koronargruppe

Gesundheit

10.01.2020

Thrul ist nun Ehrenvorstand der Koronargruppe

Die Koronargruppe Marxheim ernannte ihren Gründer und ärztlichen Betreuer Dr. med. Peter Thrul (rechts) zum Ehrenvorstand. Erste Gratulanten waren (von rechts) Vorsitzender Werner Nürnberger, Karl Harsch, Irmingard Lutz, Dieter Hilz und Manfred Schreiber, Schriftführer und Kassier.
Foto: Arloth

Marxheimer lassen ärztlichem Betreuer eine besondere Auszeichnung zuteilwerden

Im Rahmen einer Feier im Dehner Blumencafé haben die rund 40 Mitglieder mit Angehörigen der Koronargruppe Marxheim ihrem ärztlichen Betreuer Dr. Peter Thrul eine besondere Freude bereitet: Sie ernannten den Gründer, der sich nach 30 Jahren „ins Private“ zurückzieht, in Anbetracht seiner Verdienste zum Ehrenvorstand.

Abteilungsleiter Werner Nürnberger listete in seiner emotionalen Laudatio auf, was die Herzsportgruppe dem Arzt zu verdanken habe. Thrul sei „menschlich, zuverlässig und kompetent“, erklärte er. Mit viel Energie und Herzblut habe er die Koronargruppe begleitet. Er sei stets „zur Stelle“ gewesen, wenn es um Belange der Herzgruppe gegangen sei. Er habe nicht nur sehr oft die Übungen bei den wöchentlichen Trainingsprogrammen geleitet, sondern auch das theoretische Basiswissen für Herzpatienten erläutert. „Die ehrenvolle Aufgabe, die Koronargruppe zu betreuen, habe ich gerne übernommen“, erwiderte der Geehrte.

Er freue sich, dass im Laufe der Zeit viele Freundschaften entstanden seien. Gemeinsam habe man vieles unternommen, wie etwa kleine Wanderungen, Ausflüge, Geburtstagsfeiern und die Teilnahme am jährlichen Gottesdienst mit Gedenken an die gestorbenen Mitglieder.

Die musikalische Umrahmung der Feier übernahmen in bewährter Weise Erna Dirschinger mit ihren besinnlichen Liedern und Texten und Max Blei mit Akkordeon und Saxofon. (ma)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren