Newsticker

Erstmals seit neun Tagen: Italien meldet weniger als 700 Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Tief in der Dorfgemeinschaft verwurzelt

Kommunalwahl

30.12.2019

Tief in der Dorfgemeinschaft verwurzelt

Die CSU Huisheim-Gosheim hat einstimmig ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Auf dem Bild zu sehen sind (von links) Stefan Fackler, Johannes Fackler, Michael Ziesche, Madeleine Ziegler, Stephan Fackler, Thomas Ammer, Michael Mirna, Dietmar Graf, Johannes Gentner und Sebastian Färber.
Bild: Mirna

Mit diesen Kandidaten geht die CSU Huisheim-Gosheim ins Rennen

Einstimmig ist die Aufstellung der Gemeinderatskandidaten bei der Nominierungsversammlung des CSU-Ortsverbandes Huisheim-Gosheim erfolgt. Der Ortsvorsitzende Thomas Ammer begrüßte die Mitglieder und Kandidaten. Er bedankte sich für die Bereitschaft, in der Gemeinde Verantwortung übernehmen zu wollen. Ammer wies auf die Ausgeglichenheit der Kandidatenliste hin, welche alle Berufsfelder, Altersgruppen und Ortsteile vereint. Zudem stellte er die tiefe Verwurzelung der Kandidaten in der Dorfgemeinschaft und den Vereinen heraus. Erfreut zeigte man sich, dass es gelungen sei, auch zwei Frauen auf der Liste präsentieren zu können. Man hätte sich noch die eine oder andere Kandidatin mehr erhofft, aber die Suche erwies sich hier als besonders schwierig. Die drei bisherigen Gemeinderäte Thomas Ammer, Michael Mirna und Johannes Gentner erklärten ihre Bereitschaft, bei der nächsten Wahl wieder anzutreten.

Wahlleiter Johann Gentner führte durch die Wahlgänge. Die Gemeinderatsliste und die Ersatzkandidaten wurden einstimmig gewählt. Im Anschluss berichteten die Gemeinderäte Gentner, Mirna und Ammer von den aktuellen Vorgängen im Gemeinderat. So werden die letzten Puzzleteile für eine nahezu komplette Erneuerung der Altdörfer was Kanal, Wasserversorgung und Asphalt anbelangt in den nächsten zwei Jahren abgeschlossen sein. Durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes, die hohen Fördergelder des Freistaates und auch der Geduld der Bürger ist dies als wirklicher Meilenstein in der Entwicklung der Ortsteile anzusehen. Auch die etappenweise Renovierung der Turnhalle wurde herausgestellt. Eine wegweisende Entscheidung steht auch mit dem Gebäude des Kindergartens an. Eine Erweiterung – in welcher Art auch immer – werde wohl unausweichlich sein und hier gelte es, zusammen mit den kirchlichen Gremien eine finanziell und räumlich vertretbare Lösung zu finden.

Die Liste der CSU: 1. Thomas Ammer, 2. Michael Mirna, 3. Johannes Gentner, 4. Stefan Fackler, 5. Madeleine Ziegler, 6. Anton Bobinger, 7. Dietmar Graf, 8. Stephan Fackler, 9. Alexandra Pfeifer, 10. Robert Gentner, 11. Johannes Fackler, 12. Sebastian Färber. Ersatzkandidaten: Michael Ziesche, Klaus Färber. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren