Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Tödlicher Verkehrsunfall bei Mertingen

Motrorradfahrer stirbt

10.07.2010

Tödlicher Verkehrsunfall bei Mertingen

Ein Motorradfahrer ist bei Mertingen gegen das Auto einer Frau geprallt, die links abbiegen wollte und ihn offenbar übersah. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Tödlich endete am Samstagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall für einen Motorradfahrer auf der Entlastungsstraße von Mertingen (Kreis Donau-Ries).

Eine 50-jährige Frau fuhr gegen 11 Uhr mit ihrem Wagen auf der Entlastungsstraße von Mertingen in westlicher Richtung. An der Einmündung zur Kreisstraße DON 28 wollte die Frau nach links in Richtung Druisheim abbiegen. Aus unbekannten Gründen übersah sie beim Abbiegen den entgegenkommenden 41-jährigen Motorradfahrer.

Das Motorrad prallte frontal gegen den abbiegenden Pkw. Der Biker erlitt dabei schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock.

Beide Unfallbeteiligte stammen aus dem Landkreis Donau-Ries. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro. Die Entlastungsstraße war für rund drei Stunden gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. An der Unfallstelle kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Mertingen und Druisheim zum Einsatz. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren