1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Treue Jagdgenossen geehrt

Verein

14.04.2016

Treue Jagdgenossen geehrt

Seit 50 und 60 Jahren beim Jagdverband Donau-Ries sind: (von links) Robert Oberfrank, Hermann Proeller, Hans Meier, Xave Wenninger, Albert Reiner, Walter Steck und Anton Dirr.
Bild: Jagdverband

Beim Mitgliederabend rücken langjährige Mitglieder in den Fokus. Landrat: „Sie pflegen das Gut Heimat“

Einmal in das Scheinwerferlicht rücken wollte der Kreisverband der Jäger langjährige und verdiente Mitglieder. Den Rahmen dazu bot das Hofgut Bäldleschwaige in Tapfheim-Rettingen. Für Robert Oberfrank und Albert Reiner als Jäger-Vorsitzende im Landkreis Donau-Ries sind die treuen Mitglieder Stützen, aber auch Vorbilder. Sie nutzten den feierlichen Ehrungsabend auch dazu, die gesellschaftliche Bedeutung der Jäger gerade im Hinblick auf den Naturschutz hervorzuheben.

„Es ist ein Hobby, oftmals aber auch Verpflichtung“, sagte Landrat Stefan Rößle. Er betonte, dass die Belange der Jäger von ihm und allen Mitarbeitern im Landratsamt sehr ernst genommen würden: „Wir wissen doch, wie sehr sie das Gut Heimat pflegen.“ Landtagsabgeordneter Wolfgang Fackler bestätigte den Jägern, dass sie es seien, „die eine große Verantwortung für die Natur übernehmen“. Beide Politiker unterstrichen das gute Miteinander zum Jagdverband.

Den musikalischen Rahmen bestritten das Mertinger Bläser-Quartett Imbrassivo und die Donauwörther Jagdhornbläser, deren Wirken Jägerverbands-Vorsitzender Robert Oberfrank besonders hervorhob. Eigentlich habe man Wolf Kamper, der die Gruppe 19 Jahre geleitet hat, besonders ehren wollen, doch habe dieser aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen. Besonders ausgezeichnet wurden Rainer Pfaffendorf, Maria Stengel und Elke Schwendner.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der „Waidmannsdank“ für 25-jährige Mitgliedschaft ging in Form von silbernen Ehrennadeln an Peter Proeller, Stefan Schmid, Manfred Kapfer (alle Donauwörth), Heinz Roser (Brachstadt), Alois Lechner (Monheim), Alois Zöllinger (Marxheim), Harald Schreiber (Dillingen), Jürgen Färber (Erlingshofen), und Franz Cyrus (Oberndorf). Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Werner Gründel (Fünfstetten), Georg Lang (Donauwörth), Wilfried Langer (Wemding), Walter Meir (Monheim), Siegfried Schadl (Rain) und Otto Schäferling (Huisheim).

Es gibt aber auch Mitglieder, die dem Verein ein halbes Jahrhundert angehören. Dafür wurden Walter Steck und Xaver Wenninger (beide Monheim) sowie Anton Dirr (Kaisheim) geehrt. Den Hegeringleitern Hans Stengel und Hans Schmid war es vorbehalten, zwei Mitglieder auszuzeichnen, die bereits seit 60 Jahren dabei sind: Hermann Proeller (Donauwörth) und Hans Meier (Neuhausen).

Geehrt wurden ferner die Hegeringleiter Hans Schmid (Hegering Rain), Otto Wippich (HR Marxheim), Hans Stengel (HR Donauwörth), Ralf Richter (HR Wemding), Albert Reiner (HR Monheim) und Waldemar Kalchgruber (HR Mertingen) sowie der ehemalige Hegeringleiter Hans Stecher für ihren unermüdlichen Einsatz rund um die Belange der Jagd und der Jäger. Auch erhielten Jagdberater Otto Baur sowie Gertrud Mährle eine Ehrung, die seit Jahren am bzw. für das Landratsamt Donau-Ries in Sachen „Jagd“ zuständig sind.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren