Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Überzogene Auflagen für den Neubau der Brücke?

15.09.2017

Überzogene Auflagen für den Neubau der Brücke?

Die Tapfheimer Gemeinderäte ärgern sich über die Auflagen, die mit dem Neubau einer Brücke über die Kessel verbunden sind.
Foto: Christian Mühlhause

Bürgermeister Karl Malz kritisiert fehlendes Augenmaß. Auch am Zeisbach besteht Handlungsbedarf. Vereinbarung mit den Anwohnern der Fürst- und Nordstraße.

Tapfheim Es ist eine unscheinbare, kleine Brücke, die beim Ortsteil Brachstadt über die Kessel führt und erneuert werden soll. Doch die Bedingungen, die daran geknüpft sind, und die damit verbundenen Kosten ärgern Bürgermeister Karl Malz. Er sieht weiteren Gesprächsbedarf mit der Regierung von Schwaben. „Uns wird das Leben schwer gemacht, obwohl wir sowohl die vom Wasserwirtschaftsamt Donauwörth vorgeschriebene Durchflussmenge an Wasser einhalten, als auch die Situation beim Freibord verbessert haben“, beklagt er. Der Freibord bezeichnet in der Wasserwirtschaft den Abstand zwischen dem Wasserspiegel und der höherliegenden Kante, meistens die Oberkante eines Dammes oder Ufers.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.