Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Unbekannte brechen mehrere Lkw auf

05.07.2010

Unbekannte brechen mehrere Lkw auf

Donauwörth Auf recht dreiste Weise hat sich eine Diebesbande zwischen Freitag- und Samstagabend an mehreren Lastwagen "bedient", die auf einem Parkplatz in der Donauwörther Parkstadt standen. Einer der Fahrer bemerkte am Samstag gegen 19 Uhr, dass aus dem Tank seines Lkw rund 200 Liter Diesel fehlten. Bei den weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass die Unbekannten auch an zwei anderen Lkw versucht hatten, den Sprit zu stehlen. Sie scheiterten aber offenbar an den Tankverschlüssen.

Laptop, Antenne und Handy weg

Jedoch gelang es den Tätern, zwei Fahrerkabinen aufzubrechen. Aus einer nahmen die Langfinger ein Laptop mit DVB-T-Antenne, den dazugehörigen Spannungswandler und ein Handy mit. Die Außenantenne rissen die Diebe ab, in die Plane des Aufliegers schnitten sie zwei Schlitze. In einem anderen Laster erbeuteten die Gesuchten das Ladekabel für ein Navigationsgerät. Die Kabine öffneten sie gewaltsam mit einem Werkzeug. Zudem schlugen sie eine Seitenscheibe ein.

Alle Lkw standen auf dem Parkplatz an der Kaserne gegenüber dem Freibad. Die Diebe ließen sich auch von der Tatsache nicht abschrecken, dass sich unweit der Lastwagen die Torwache der Bundeswehr befindet. Der Sachschaden summiert sich auf mindestens 5000 Euro. (dz)

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Donauwörth entgegen. Telefon: 09 06/ 70 66 70.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren